Nase vorn

Erst März - und wir haben schon vorsortiert: die fünf wichtigsten Herrendüfte des Frühlings.

    CARTIER ROADSTER

    Der Flakon
    Eine Art Handgranate im Art-déco-Stil; schnittig wie ein altes Alfa-Coupé.
    Der Duft
    Zu Beginn krautig-frisch, dann Noten von Minze, Weihrauch und Kiesel.
    Der Look
    Poloshirt, Autofahrerhandschuhe, Lederblouson, Chinohose und Car-Shoes.

    COMME DES GARÇONS 888

    WOLFGANG JOOP

    Der Flakon
    Eine Karaffe? Ein Siegel-stempel? Oder doch der Flach-mann von Walter Gropius?
    Der Duft
    Ein warmer Akkord aus frisch gepress-tem O-Saft, Koriander und Vanille.
    Der Look
    Anzug in Leuchtfarbe, dazu gesunde Gesichtsbräune und ein Dalmatiner.

    LANCÔME HYPNÔSE HOMME EAU FRAÎCHE

    Der Flakon
    Ein Stück »ausgewrungenes« Glas, sehr skulptural, beinahe kubistisch.
    Der Duft
    Frühling in der Provence: Minze, Lavendel, dann nasses Moos.
    Der Look
    Strohhut oder Baskenmütze, weißes Hemd, Leinenhose, Espadrilles.

    EMPORIO ARMANI DIAMONDS FOR MEN

    Der Flakon Eine Stele aus Glas und Aluminium, leicht konkav; erinnert an einen Bergkristall.
    Der Duft
    Würziger Cocktail aus Zitronenschale, Unterholz und Schokopulver.
    Der Look
    Ungefüttertes Sakko, T-Shirt, Jeans, Sneakers und Dreitage-Bart.

    Artikel teilen: