Aktion Winkspeck

Modemacher, Journalisten, ach was, die ganze Welt schwärmt von Michelle Obamas Oberarmen. Aber bevor jetzt alle in ärmellosen Kleidern rumrennen, würden wir gern noch für etwas Training plädieren.

    Kickbacks
    1. Mit dem linken Bein auf eine Bank knien und mit dem linken Arm abstützen.
    2.
    Ein Gewicht in die rechte Hand nehmen, Arm eng am Körper halten und im 90°-Winkel nach unten beugen.
    3.
    Gewicht am Po vorbeiführen, bis der Arm gestreckt ist, zurück in die Ausgangsposition.
    Wichtig: Rücken immer parallel zur Bank halten.

    Trizepsstrecker
    1. Aufrecht auf einer Bank sitzen und den Rücken gerade halten, den Arm im 90°-Winkel über dem Kopf.
    2. Das Gewicht hinter dem Kopf so weit wie möglich absenken und wieder nach oben strecken.
    Wichtig:
    Die andere Hand stützt den Ellenbogen kurz unterhalb des Gelenks, um die Bewegung auszubalancieren.

    Meistgelesen diese Woche:

    Dips
    1. Die Arme stützen sich hinter dem Rücken an der Bank ab und senken sich, bis ein 90°-Winkel entsteht.
    2. Den Rücken möglichst gerade an der Stützkante vorbeiführen. Dann wieder nach oben stemmen.
    Wichtig: Je stärker die Beine angewinkelt sind, desto einfacher werden die Dips, weil Sie so das eigene Gewicht abfangen.

    Liegestütze
    1. Handballen auf die Bankkante legen, um guten Halt zu bekommen.
    2. Brust senken, die Arme abwinkeln, dann wieder nach oben drücken.
    Wichtig:
    Den Rücken gerade, die Beine durchgestreckt halten und die Hände nicht verdrehen. Empfohlener Trainingsplan: Dreimal 20 Wiederholungen an drei Tagen in der Woche.

    Danke an Vital-Coach Ricardo Padilla-Winkler.

    Illustrationen: Claudia Klein

    Artikel teilen: