Das richtige Meer ist weit. Also fahren wir ans schwäbische. In der Pension am Bodensee in Kressbronn ist es schwer, nicht sofort ins Schwärmen zu geraten: ein altes Fischerhaus, umgebaut zur Ferienvilla, jedes der acht Zimmer mit ausladender Veranda. Zum Frühstück gibt es Trauben-Whiskey- oder Pflaumen-Lavendel-Marmelade auf Bauernbrot – alles selbst gemacht. Bei schlechtem Wetter kann man hier den ganzen Tag verbummeln. Im Wohnzimmer lodert ein Kaminfeuer, in der Bibliothek stehen gemütliche Sofas, und die Sauna liegt direkt am See – wenn man drinsitzt, guckt man in die Schweiz oder den Haubentauchern zu.
Bei gutem Wetter empfiehlt es sich, den Wellness-Teil auf den Abend zu verlegen. Dann ist die Stimmung sowieso am schönsten und alles leuchtet im Fackelschein. Außerdem verleihen die Wirtsleute tagsüber gute Fahrräder. Also los: immer am See entlang und nur zum Kaffee mit 32-Torten-Auswahl im 250 Jahre alten Hotel Bad Schachen anhalten. Kann sein, dass Schönheitschirurg Dr. Mang aus Lindau im Konferenzsaal nebenan über Fettabsaugung referiert, während man selbst gerade Sahne-Kirsch in sich hineinstopft. »Wo aber Gefahr ist, da wächst das Rettende auch.« Das schrieb Hölderlin, der Lindau 1770 mit dem Ruderboot ansteuerte. WOHNEN & ESSEN Pension am Bodensee, Bodanstraße 7, 88079 Kressbronn am Bodensee, Tel. 07543/73 82, Fax 07543/95 20 48, DZ mit Frühstück 70 bis 150 Euro, www.pension-am-bodensee.de; Hotel Bad Schachen, Bad Schachen 1–5, 88131 Lindau, Tel. 08382/29 80, Fax 08382/253 90, www.badschachen.de; Gasthaus »Seerose«, Adelbert Rist, Nitzenweiler, Tel. 07543/64 89, Fax 07543/951 70, www.gasthaus-seerose.de, DZ mit Frühstück 36 bis 39,50 Euro. ANSEHEN Kunsthaus Bregenz, Karl Tizian Platz, A-6900 Bregenz, Tel. 0043/5574/485 94-0, Fax -8, www.kunsthaus-bregenz.at. AUSFLUG Insel Mainau, 78465 Mainau, Tel. 07531/303-0, Fax 303-248, www.mainau.de.

Artikel teilen: