Sagen Sie jetzt nichts, Udo Lattek

Ein Interview, in dem der Fußballtrainer nichts sagt und doch alles verrät.

Name: Udo Lattek
Geboren: 16. Januar 1935 in Bosemb, Ostpreußen
Beruf: Fußballtrainer
Ausbildung: Gymnasiallehrer für Sport und Englisch
Status: Die Heulboje von Barcelona »Die großen Trainer haben alle gesoffen. Weisweiler, Happel, Zebec«, hat Udo Lattek mal launig auf die Frage geantwortet, ob er ein Alkoholproblem habe. »Ich brauche halt ab und zu einen Schluck gegen den Stress«, sagte er. Das ist alles ewig her, vergessen, Lattek hat schon lange keinen Stress mehr: Bereits 1993 zog sich der damals 58-Jährige aus dem Trainergeschäft zurück – als einer der erfolgreichsten Fußballlehrer aller Zeiten. Seine Bilanz: 14 Titel, darunter der Europapokal der Landesmeister 1974 mit dem FC Bayern München. Die Neunziger waren nicht seine Zeit; aber in der DSF-Stammtischsendung Doppelpass, in der er einen festen Platz hat, hat Lattek in den letzten Jahren seine Autorität zurückerobert. Er gilt in der Fernsehrunde als »Mann, der die unbequemen Wahrheiten ausspricht«. Also, Herr Lattek, dann legen Sie mal los!

Artikel teilen: