»Almdorf Sankt Johann« - St. Johann im Pongau

Urlaub in der Berghütte klingt erstmal nach Schlafsack und Außentoilette. Im Almdorf der Unterkoflers steht vor der Tür kein WC-Häuschen, sondern ein Jacuzzi.

Gerhard und Conny Unterkofler, 34 und 26 Jahre alt, hatten im vergangenen Jahr gut zu tun. Ihr Sohn Josef kam im November zur Welt und kräht seitdem rotbackig vergnügt vor sich hin. Außerdem wurde am 20. Dezember das »Almdorf Sankt Johann« eröffnet, ein Chaletdorf mit elf Häusern nahe Sankt Johann im Pongau – das ebenfalls so etwas wie ein Baby der Unterkoflers ist. Die Chalets sind komplett aus Holz gebaut, »mondgeschlagen im Zeichen der Fische«, wie Gerhard und Conny Unterkofler erzählen, das mache das Holz besonders widerstandsfähig. Mit dem Architekten suchten sie am Computer für jedes Chalet den perfekten Ausblick, haben die Häuser virtuell gedreht und gewendet. »Kuschelchalet« oder »Jagdchalet« heißen die Häuschen für zwei bis acht Personen. Alle Häuser verfügen über Sauna und Jacuzzi, und alle liegen direkt an der Piste zur Skischaukel Amadé und, gut im Sommer, nahe einem Badeteich. Ein Kircherl haben die Unterkoflers auch dazu gebaut, weil ein Dorf ein Kircherl braucht. Das Frühstück kommt im Korb in die Hütte. Und obwohl das Almdorf erst seit ein paar Wochen geöffnet hat, gab es schon einen Heiratsantrag – natürlich im »Sissi-Chalet«.

Almdorf Sankt Johann
Alpendorf 21
5600 St. Johann im Pongau
Tel. 0043/6412/21 21 11
Chalet für 2 Personen ab 230 Euro/Tag, für 6 Personen ab 410 Euro/Tag, für 8 Personen ab 510 Euro/Tag.

Artikel teilen: