J wie Journalisten

Helmut Schmidt nannte unseren Berufsstand "Wegelagerer", Joschka Fischer "5-Mark-Nutten". Dabei sind wir doch ganz normal – oder?

Onlinejournalist
---
Besondere Fähigkeiten: Idee, Recherche, schreiben, Fotos finden und bearbeiten - in zehn Minuten.
Typischer Satz: "Die Merkel klickt keine Sau."
Selbstverständnis: Ich bin die Zukunft.
Was er gern einmal schreiben würde: "Egal, Hauptsache mehr als 5000 Zeichen."
Startseite: Die Webseite der Redaktion (jeder Klick zählt).

Hauptstadtkorrespondent
---
Besondere Fähigkeiten: Politiker persönlich kennen und trotzdem noch wählen gehen.
Typischer Satz: "Da fahr ich schnell mit dem Taxi vorbei."
Selbstverständnis: Eigentlich entscheide ich die Wahl.
Was er gern einmal schreiben würde: Was der Generalsekretär nach dem vierten Bier verrät.
Startseite: www.borchardt-catering.de

Lokaljournalist
---
Besondere Fähigkeiten: Im Kleinen das Große entdecken.
Typischer Satz: "Da radl ich schnell vorbei."
Selbstverständnis: Hier kann man wenigstens noch etwas bewegen.
Was er gern einmal schreiben würde: Warum das neue Asylbewerberheim wirklich neben dem Klärwerk steht.
Startseite: www.poetry-slam.de

Boulevardreporter
---
Besondere Fähigkeiten: Bis Redaktionsschluss Fotos von sämtlichen Unglücksopfern auftreiben.
Typischer Satz: "Wenn du nicht freiwillig mitmachst, schreiben wir die Story trotzdem."
Selbstverständnis: Ich BILD dir deine Meinung.
Was er gern einmal schreiben würde: Frühlingsgedichte.
Startseite: www.bild.de/BILD/unterhaltung/erotik/bild-girls/bild-girls.html

Reisejournalist
---
Besondere Fähigkeiten: 27 Gänge in eineinhalb Tagen essen.
Typischer Satz: "Ist der Tauchkurs eigentlich auch kostenlos?"
Selbstverständnis: Ich hab den geilsten Job der Welt.
Was er gern einmal schreiben würde: Nichts, was nicht auch in der Pressemappe steht.
Startseite: www.journalisten-rabatt.de

Kolumnist
---
Besondere Fähigkeiten: Mit zwei Neurosen 52 Kolumnen füllen.
Typischer Satz: "Mir fällt echt nichts mehr ein."
Selbstverständnis: Ich hab den härtesten Job der Redaktion.
Was er gern einmal schreiben würde: Einen Jahrhundertroman.
Startseite: Die eigene HomepageTobias Haberl, 33, Redakteur, und Marc Baumann, 31, Onlineredakteur, arbeiten für das »Süddeutsche Zeitung Magazin«.

Illustration: Christoph Niemann