Anzeige

Alle Texte zu Das Beste aus aller Welt

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Unser Kolumnist ist immer noch nicht über das Ende von Wetten, dass..? hinweggekommen. Was sollen all die Männer nun machen, deren Hobby darin besteht, Bratpfannen zusammenzurollen? Und was wird aus seiner eigenen Wette, für die er seit Jahren trainiert? Von Axel Hacke

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Wolkenkratzer waren einmal, neuerdings baut, wer es sich leisten kann, möglichst tief nach unten. Unser Kolumnist über die Frage, wie und wo ein fünfgeschossiger Keller zum Statussymbol werden konnte. Von Axel Hacke

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Unser Kolumnist möchte die stetig sinkende Wahlbeteiligung nicht länger hinnehmen. Und er hat auch schon eine - zugegeben drastische - Idee, wie man die Bürger dazu bewegen könnte, an die Urne zu gehen. Von Axel Hacke

  • Anzeige
  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    In Nepal gibt es so viele Berge, dass die Regierung jetzt einige verkaufen will. Was unseren Kolumnisten zu der Frage bringt, worin überhaupt der tiefere Sinn der Berge liegt. Warum stehen sie so felsig-dominant in der Landschaft herum? Von Axel Hacke

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Homosexualität sei unnatürlich, heißt es immer wieder. Beim Blick ins Tierreich ergibt sich ein anderes Bild, was zu der Frage führt, ob der katholische Priester wohl etwas von Delfinen und nubischen Steinböcken lernen kann. Von Axel Hacke

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Nun sollen bald ferngesteuerte Schiffe ohne Besatzung auf den Weltmeeren unterwegs sein. Wer liegt dann noch vor Madagaskar? Wer hat die Pest an Bord? Axel Hacke hat eine ganz andere Vision für die Zukunft der Seefahrt. Von Axel Hacke

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Neue Erkenntnisse der Sprachwissenschaft: Mit Hä? kann man sich weltweit verständigen und ausrangierte Kommata verwandeln sich in überflüssige Apostrophe. Von Axel Hacke

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Der neue italienische Premierminister Matteo Renzi nennt sich »Der Verschrotter«. Brauchen auch unsere Politiker wieder martialische Kampfnamen? Oder reichen uns »Mutti« und »Sigi Pop«? Von Axel Hacke

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Der Steuerhinterzieher kann sich heute selbst anzeigen - warum geht das nicht auch bei anderen Alltagssünden? Unser Autor hat sich sogar ein Gerät ausgedacht, in das er gerne alles hineinbellen würde, was er zu beichten hat. Von Axel Hacke