Liebe Mama …

Keine Beziehung ist so bedeutsam, so innig, so verwirrend wie die zwischen Mutter und ­Tochter. Nora Gomringer, Monika ­Hohlmeier, Margot Käßmann, Jagoda Marinić, Ingrid Noll, ­Bettina Röhl und Natascha Wodin ­schreiben ihren Müttern ­einen Brief. ­

Der Brief mag eine vergleichsweise langsame Form sein, und mühsam, aber so gut wie immer lernt man beim Verfassen eines Briefes etwas über sich selbst.

Foto: Getty Images / golibo

In unserem Frauenheft schreiben Töchter ihren Müttern – so wie in unserem vorigen Männerheft schon Söhne ihren Vätern. Manche Briefe sind herzenswarme Liebeserklärungen, andere lesen sich wie Anklagen. Was ist das für eine magische Beziehung zwischen Tochter und Mutter, die Fundament ist und zugleich alles in Frage stellen kann? 

Hier geht es zu den Briefen von:

Zum Weiterlesen Abo wählen.

Tagespass

1,99 €

Sichern Sie sich den 24-h-Zugang zu allen digitalen Inhalten der SZ und dem SZ Magazin.

Weiter

Testzugang

0,00 €

Testen Sie die digitale SZ und das SZ Magazin 14 Tage kostenlos.Testzugang für Studenten.

Weiter

Jahresvorteilspreis

mtl. 19,99 €

Erhalten Sie 12 Monate lang Zugriff auf alle Inhalte der digitalen SZ zum monatlichen Vorteilspreis.

Weiter