Ich wühle im Schrank und stoße auf ein fremdes Leben

Das olle, algengrüne T-Shirt? Der Slip mit witzigem Aufdruck? Warum es so schwierig ist, sich als Paar einen Kleiderschrank zu teilen.

Was bleibt von einer lebenslangen Liebe?

Anneliese und Günter Hillwig waren 67 Jahre lang ein Ehepaar. Eine Fotografin zeigt den Nachlass des Paares - Stück für Stück.

Gegen die Wand

Am Beginn ihrer Beziehung muss Raymund ins Gefängnis - wegen Mordes. Shella verspricht: Ich warte auf dich. Eine unwahrscheinliche Liebesgeschichte.

Du hast keine Chance

... also nutze sie: Die Geschichte von Anna und Rahim, die ihre Liebe für unmöglich hielten - und sie trotzdem wagten.

»Wir wollten uns nicht verstecken«

Heiko Hauger und Marius R. Kramer studierten katholische Theologie, als sie sich kennen- und lieben lernten. Ein Gespräch über den radikalen Neuanfang für die Liebe.

Fass dir ein Herz

Nur Mut! Sie sind durch die Nacht gerast, auf Kirchtürme gestiegen, haben Strafen auf sich genommen: Unsere Autoren haben alle etwas für die Liebe  riskiert - nicht immer mit Erfolg.

Liebevoller Mann für todkranke Frau gesucht

Eine rührende Zeitungsannonce steht am Beginn dieser Geschichte: Eine Frau mit Lungenkrebs will noch einmal lieben – da fasst ihre Schwester einen Entschluss.

Bekenntnisse eines lausigen Schenkers

Woher kommen die ganzen furchtbaren Dinge im Kleiderschrank meiner Frau? Ach, die habe ich ihr ja geschenkt! Unser Autor erklärt, warum er es trotz seines schlechten Geschmacks nicht lassen kann.

Wie es ist, mit 73 nochmal von vorn anzufangen

Nach fast 50 Jahren Ehe verlässt Martine ihren Mann für ihre Jugendliebe Jacques. Kann das gutgehen?

Mama lesbisch, Vater schwul, Kinder glücklich

Ein Mann liebt einen Mann, hat aber zwei Kinder mit einer Frau, die Frauen liebt. Sie bilden zusammen eine sehr spezielle Familie - und finden sich selbst allen Ernstes spießig.

Empfänger zu Kontakten hinzufügen

Adele schrieb an die falsche Mail-Adresse. Tausende Kilometer weiter wunderte sich Phil über die Post der unbekannten Frau. Heute sind sie verheiratet. Und da soll noch jemand sagen, Liebe sei kein Schicksal.

Die Frau, die mich fertig machte

Kaum war er ihr begegnet, war er ihr verfallen. Die Frau ließ ihn nie ganz nahe kommen, hielt ihn aber auch nicht wirklich auf Abstand. Unser Autor verzweifelte an dieser Liebe, doch er lernte eine Menge - über sich.

Die Frau, die ganze Monate verschläft

Beth Goodier leidet unter einer seltenen Krankheit, ihr Freund hält tapfer zu ihr. Eine wahre Liebesgeschichte, die wie ein böses Märchen wirkt.

Alles was Sie wissen müssen über Liebesschlösser

Wie viele Liebesschlösser hält eine Brücke eigentlich aus? Und wo landen die Schlüssel? Und wer verdient daran? Und was denkt ein Paar Jahre später über ihr Schloss? 

»Ich bin ihr unterlegen«

Kann das gut gehen? Zwei Maler als Paar? Oder funktionieren Künstlerehen nur, wenn einer die Muse oder der Bewunderer ist und der andere der Kreative? Wir haben mit Rosa Loy und Neo Rauch über die Liebe im Atelier und Trennungsdrohungen gesprochen. 

»Mein Ex entpuppte sich als Rassist«

Am Ende jeder Beziehung gibt es diesen Moment, in dem klar wird: das hat keine Zukunft mehr. In unserer Fortsetzung erzählen nun zehn Leser ihre Geschichten.

»Da wusste ich: Wir müssen uns trennen«

Wie die Liebe endet: Sieben Menschen erzählen von dem Moment, als sie einsahen: das wird nichts mehr.

»Ich hielt mich an dem Gedanken fest, dass es Kerstin gibt«

Hätte Thees Uhlmann den Bestseller »Sophia, der Tod und ich« ohne seine Lektorin hingekriegt? Sicher nicht. Kerstin Gleba musste ihm zwölf Jahre Zeit lassen, der Schriftsteller zu werden, den sie in ihm sah.

Die Urlaubsreifeprüfung

Mann lernt Frau kennen, Mann kommt Frau näher, Mann fährt mit Frau in den Urlaub – so läuft es meistens. Was passiert, wenn man die Reihenfolge umdreht? Bei dieser Sofort-Pärchenreise wurden zwei Fremde zu … ja, was genau? Ein Experiment.

Eine Woche als Frau beim Online-Dating

Aus Marc wurde Sarah: Um herauszufinden, ob Männer in Datingportalen tatsächlich Penisfotos verschicken, hat sich unser Autor eine Woche lang beim Onlineflirten als Frau ausgegeben. Ein Selbstversuch mit überraschendem Ende.

Doppelt gemoppelt

Ein lesbisches Paar in New York möchte per Samenspende ein Kind bekommen. Erst versucht es die eine Frau, dann die andere. Und plötzlich sind beide schwanger. Die Geschichte einer schweren Geburt. 

Mit dem Herzen ankommen

Flüchtlinge in Deutschland brauchen Wohnraum, Kleidung, Lebensmittel. Aber viele von ihnen wollen sich hier auch neu verlieben. Unterwegs mit zwei jungen Syrern, die sich das einfacher vorgestellt haben.

»Im Gesetz steht von Liebe kein Wort«

Als renommierte Scheidungsanwältin blickt Helene Klaar regelmäßig in Abgründe ehelicher Gemeinheit – und klagt über einen Verhaltenszug, der sie vor allem bei den Frauen frustriert.

Die betrogene Geliebte

Sie hatte sich daran gewöhnt, nur die Geliebte zu sein. Sie wollte das Kind von ihm, trotz allem. Drei Tage nach der Geburt gestand er ihr etwas, das sie nie erwartet hätte.

Der Stoff, aus dem die Träume waren

Wenn eine Beziehung zerbricht, bleiben Wunden zurück - und im Schrank oft vom Ex-Partner ein Hemd, das nach der Zeit riecht, in der alles gut war. Für ein amerikanisches Kunstprojekt haben Frauen dieses Teil noch einmal angezogen.

»Er sagte es ohne Hemmungen«

Wie ist es, sein Coming Out im Altersheim zu haben? Egon weiß es. Er musste all seinen Mut zum zweiten Mal im Leben zusammennehmen.

Herzstillstand

Unsere Autorin hat in der Liebe schon viel versucht. Besonders gut gegangen ist es nicht. Inzwischen ist sie so lange allein, dass sie sich fragt, ob da wohl noch was kommt – und ob sie das überhaupt will.

Du, ich und die anderen

Jelena und Paul lieben einander. Aber sie wollen auch ungebunden bleiben. Völlig unmöglich - oder nur fast? Die Geschichte einer offenen Beziehung.

Ein Fels und die Brandung

Wie lebt man eine Ehe, wenn einer von beiden die Liebe nicht begreifen kann? Die Geschichte einer Frau und ihres autistischen Mannes.

Leeres Netz

Beim Online-Dating einen Korb zu bekommen, scheint vergleichsweise  harmlos: Sind ja erst mal keine echten Begegnungen. Doch hier erklärt ein Mann anonym, warum er unter digitalen Abfuhren besonders leidet.