Hai

    Ferngesteuerter Hai von Frontgate um 78 Euro, über www.frontgate.com.

    Herr Wegner, dieser Hai hat einen Motor und kann mit einer Fernbedienung unter Wasser gesteuert werden. Was halten Sie von diesem Spielzeug? Ganz lustig, aber nur aus der Sicht eines Menschen, der sich viel mit diesen Tieren beschäftigt. Dieser Hai ist jedenfalls nicht für Kinder geeignet. Es ist eher ein Modell-U-Boot für Erwachsene mit schwarzem Humor.
    Der Fisch ist 63 cm lang, 23 cm hoch und 20 cm breit. Halten Sie es für möglich, dass Schwimmer durch einen ferngesteuerten Spaßangriff in Panik geraten könnten? Grundsätzlich ja – nachdem ich gesehen habe, wie Schnorchler auf den Malediven hektisch aus dem Wasser flüchteten, nur weil 40 Zentimeter große Babys von Weißspitzenriffhaien in der Lagune schwammen.
    Sind Haie so gefährlich wie ihr Ruf? Nein. Haie sind wohl die verkanntesten Tiere der Welt. Ich tauche seit vielen Jahren mit Haien und es sind immer wieder sehr faszinierende Erlebnisse. Niemals waren Haie der Auslöser für kritische Situationen, sondern falsches menschliches Verhalten. Nur fünf bis zehn Menschen sterben pro Jahr.
    Gerhard Wegner ist Präsident und Gründer von Sharkproject e. V., einer der weltweit größten Haischutzorganisationen. Ferngesteuerter Hai von Frontgate um 78 Euro, über www.frontgate.com

    Artikel teilen: