Weinset

    Herr Kämmer, wie praktisch ist dieses Weinset? Der Korkenzieher hat entlang der Längsachse einen Hohlraum, die sogenannte »Seele« – das ist gut, so zerbröselt der Korken nicht. Allerdings fehlt eine Hebelfunktion, Profis würden ihn also nicht benutzen. Die silberne Folie steckt man zusammengerollt in den Flaschenhals. Sie verhindert, dass ein Tropfen an der Flasche herunterläuft. Deshalb ist der Tropfenfänger im Set überflüssig.
    Wie verschließt man Wein nach dem Öffnen? So dicht wie möglich, denn Sauerstoff ruiniert den Wein. Aber eigentlich empfehle ich immer, lieber eine Flasche Wein auf einmal zu trinken, als sie wieder zu verschließen.
    Wie reinigt man den Mund zwischen zwei verschiedenen Weinen? Mit einem Schluck Wasser. Allerdings sollte es nicht salz- oder kohlensäurehaltig sein. Auf keinen Fall darf man Brot essen: Die Stärke verwandelt sich im Mund zu Zucker und lässt den Wein sauer schmecken. Frank Kämmer ist »Master Sommelier« und Autor des Buches »Die 100 besten Weinberge Deutschlands«. Weinset von Loewe, um 585 Euro.

    Artikel teilen: