Schattenlampe

    Schattenlampe »Lumen«
    von Adam Frank, um 38 Euro, über www.adamfrank.com.

    Herr Hoppe, wie gefällt Ihnen die Schattenlampe? Ganz gut. Ich frage mich, ob die Lampe nur im völlig abgedunkelten Raum funktioniert oder auch bei zusätzlichem Licht hübsch aussieht. Handelt es sich eigentlich um ein Kerzenlicht oder um eine Petroleumflamme?
    Es ist eine Öllampe. Wirft die denn einen anderen Schatten? Man sieht schon einen Unterschied im Schatten. Wir hatten jetzt gerade ein Stück am Theater, wo wir Flackerkerzen eingesetzt haben, die einen Kerzeneffekt imitieren. Echte Kerzen wären schöner gewesen.
    Wenn Sie die Wahl zwischen dem Schatten einer echten Pflanze oder einer Schattenlampe mit Baumsilhouette hätten, wofür würden Sie sich entscheiden? Ich habe bei mir zu Hause schon Pflanzen angeleuchtet, um den Effekt zu testen. So ein Schatten kann wirklich den ganzen Raum verändern. Eine kompakte Schattenlampe ist aber sicher praktischer.
    Die Lampe gibt es mit verschiedenen Motiven. Welches hätten Sie am liebsten? Das Baummotiv gefällt mir. Eine abstrakte Großstadtsilhouette könnte ich mir aber auch sehr gut vorstellen. Steffen Hoppe, 43, ist Beleuchtungsmeister an der Deutschen Oper in Berlin. Schattenlampe »Lumen« von Adam Frank, um 38 Euro, über www.adamfrank.com

    Artikel teilen: