Bayern ist perfekt!

... zumindest haben uns das jahrelang genau die CSU-Granden erzählt, die das Land in die Sackgasse getrieben haben. Eine Rede aus Originalzitaten. (Mit Auflösung)

(Von welchen CSU-Rednern die jeweiligen Aussagen stammen, erfahren Sie auf der nächsten Seite)
»Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Bayern ist ein großartiges Land. Ein dynamisches Land des Fortschritts, ein lebenswertes Land der Tradition und der christlichen Werte sowie ein liebenswertes Land gelebter Menschlichkeit in Familie und Heimat. Schon bei Anflug sehen wir: Wie schön ist dieses Land. Dieses herrliche Land hat nicht die CSU geschaffen, sondern der Herrgott. Aber die CSU hat diesen Schatz, der ihr anvertraut wurde, gepflegt und vermehrt. Und ohne die CSU und Franz Josef Strauß gäbe es den Airbus nicht. Wenn man mal die CSU und die Fußballvereine betrachtet, dann ist die CSU noch ein bisschen besser als der FC Bayern, denn wir haben selten Formschwankungen, wie sie sich die Bayern ab und zu leisten. Deshalb sind wir in der Champions League der europäischen Parteien auch ganz oben an der Spitze.

Der Erfolg Bayerns ist untrennbar mit der CSU verbunden. Das darf uns stolz machen. In keinem anderen Land und bei keiner anderen europäischen Partei gibt es Vergleichbares. Nur die CSU steht für Bayern als Wohlfühlland. Wir, und nur wir, stehen als große Volkspartei für ganz Bayern, für alle Menschen und alle Regionen. Wir verkörpern die große Linie der bayerischen Geschichte einschließlich der Glanzzeiten unter den Wittelsbachern. Die Wittelsbacher haben Bayern 800 Jahre lang regiert. Wir haben das erst gute 40 Jahre geschafft. Deshalb werden wir uns alle Mühe geben, die Wittelsbacher einzuholen. Dass wir in Bayern liberale Gedanken hoch schätzen, ist bekannt. Schließlich ist dies ja auch ein Grund für die Stärke der CSU.
Zu Bayern und zur CSU gehören die besondere Verbindung von Tradition und Fortschritt, die Verbindung Laptop und Lederhose, das besondere soziale Klima im Land, der Grundsatz ›Leben und leben lassen‹. Wer randaliert, fliegt raus. Wer kein Deutsch kann, kommt gar nicht erst rein. Wer hier leben will wie daheim, soll gleich daheimbleiben. Der Braunbär ist in Bayern willkommen.

Folklore ist Volkskunst, und genau das muss Politik sein. Wie wohl kaum anderswo auf der Welt ist uns die Symbiose von Tradition und Fortschritt gelungen, eben von Laptop und Lederhose. ›Laptop und Lederhose‹ ist mehr als ein Schlagwort. Es ist bei uns ein Lebensgefühl. Unverzichtbare Bestandteile bayerischer Lebenskultur sind gutes Essen und Trinken, wie sie im bayerischen Wirtshaus, dem Ort der Geselligkeit, gepflegt werden. Volksmusik – nicht kommerzialisierte Folklore – sowie Volkslied und Volkstanz sind unersetzliche Bestandteile der Kultur in Bayern. Die CSU ist der stärkste Teil der Union. Und Bayern ist der stärkste Teil Deutschlands.

Heute gilt Bayern als eines der fortschrittlichsten und innovativsten Länder der Welt. Die Bürger erleben täglich, dass es in Bayern besser läuft als in anderen Ländern oder im Bund. Das hängt entscheidend mit den klaren politischen Mehrheiten in den letzten Jahrzehnten zusammen. Ohne uns, ohne die CSU wäre Bayern heute nicht das besondere Land, das es ist. Die CSU bestimmt in vielen Fällen die Agenda. Auf jeden Fall können wir feststellen, dass die CSU europaweit eine große Wirkung erzielt hat. Dabei kommt uns eine besondere Stärke der CSU zugute: Sie hat die Zeichen der Zeit, die vor allem auch Zeichen der Veränderung sind, immer erkannt und daraus Konsequenzen gezogen und politisches Handeln entwickelt. Der bayerische Löwe hat gebrüllt, und zwar so heftig, dass man ihn bis nach Berlin gehört hat.

Bayern hat alles, was Investoren schätzen. Wir haben ordentliche Finanzen, das größte Wachstum und den stärksten Rückgang der Arbeitslosigkeit. Bayern ist als Standort weltweit in der ersten Reihe. Bayern steht beim Wirtschaftsaufschwung in Deutschland in der Poleposition. Auf allen wichtigen Gebieten setzt Bayern bundesweit Marksteine. Wir haben bundesweit einzigartige Leuchtturmprojekte geschaffen. Die Nachricht des Jahrzehnts heißt: Der Transrapid wird gebaut.
Bayern ist der stabile Fels in einem Meer von Schulden. Die solide Finanzpolitik der Staatsregierung ist bayerisches Markenzeichen. Der ausgeglichene Haushalt ist ein Wendepunkt in der bayerischen und auch deutschen Finanzgeschichte. Bayern hat für seine Haushalts- und Finanzpolitik eine Eins mit Stern bekommen. Das Land ist bei Bonität und Ansehen Top-Standort in Europa. Ein absolutes Qualitätssiegel für Bayern. Die starke Leistung Bayerns stützt sich vor allem auch auf stabile politische Verhältnisse.

Wir haben als CSU immer auch die Zukunft im Auge. Politik gestalten kann sich heute nicht darin erschöpfen, Geld auszugeben, das man gar nicht hat. Aus Sicht der Banken ist insbesondere zu begrüßen, dass in den Koalitionsvereinbarungen festgelegt wurde, überflüssige Regulierungen im Finanzbereich abzubauen, dadurch den Finanzplatz Deutschland zu stärken und neue Innovations- und Wachstumspotenziale freizusetzen.

Ob wir in 50 Jahren als Altbayern das gleiche Schicksal haben wie die Indianer in Nordamerika, kann schon sein. Aber der Mythos Bayern, der ist genauso unzerstörbar wie der Mythos des klassischen Athen.

Alles Gute und Gottes Segen für die neue Staatsregierung. Gott mit dir, du Land der Bayern.
Pfüat euch Gott, Arschlöcher!«

Auf der nächsten Seite finden Sie die gesamte Rede noch einmal mit Quellenangaben.

»Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Bayern ist ein großartiges Land (Edmund Stoiber).

Ein dynamisches Land des Fortschritts, ein lebenswertes Land der Tradition und der christlichen Werte sowie ein liebenswertes Land gelebter Menschlichkeit in Familie und Heimat (Edmund Stoiber).

Schon bei Anflug sehen wir: Wie schön ist dieses Land. Dieses herrliche Land hat nicht die CSU geschaffen, sondern der Herrgott. Aber die CSU hat diesen Schatz, der ihr anvertraut wurde, gepflegt und vermehrt (Peter Gauweiler).

Und ohne die CSU und Franz Josef Strauß gäbe es den Airbus nicht (Edmund Stoiber).

Wenn man mal die CSU und die Fußballvereine betrachtet, dann ist die CSU noch ein bisschen besser als der FC Bayern, denn wir haben selten Formschwankungen, wie sie sich die Bayern ab und zu leisten. Deshalb sind wir in der Champions League der europäischen Parteien auch ganz oben an der Spitze (Markus Söder).

Der Erfolg Bayerns ist untrennbar mit der CSU verbunden. Das darf uns stolz machen (Günther Beckstein).

In keinem anderen Land und bei keiner anderen europäischen Partei gibt es Vergleichbares (Edmund Stoiber).

Nur die CSU steht für Bayern als Wohlfühlland (Markus Söder).

Wir, und nur wir, stehen als große Volkspartei für ganz Bayern, für alle Menschen und alle Regionen (Günther Beckstein).

Wir verkörpern die große Linie der bayerischen Geschichte einschließlich der Glanzzeiten unter den Wittelsbachern (Thomas Goppel).

Die Wittelsbacher haben Bayern 800 Jahre lang regiert. Wir haben das erst gute 40 Jahre geschafft. Deshalb werden wir uns alle Mühe geben, die Wittelsbacher einzuholen (Markus Söder).

Dass wir in Bayern liberale Gedanken hoch schätzen, ist bekannt. Schließlich ist dies ja auch ein Grund für die Stärke der CSU (Thomas Goppel).

Zu Bayern und zur CSU gehören die besondere Verbindung von Tradition und Fortschritt, die Verbindung Laptop und Lederhose, das besondere soziale Klima im Land, der Grundsatz ›Leben und leben lassen‹ (Edmund Stoiber).

Wer randaliert, fliegt raus. Wer kein Deutsch kann, kommt gar nicht erst rein (Edmund Stoiber).

Wer hier leben will wie daheim, soll gleich daheimbleiben (Edmund Stoiber).

Der Braunbär ist in Bayern willkommen (Werner Schnappauf).

Folklore ist Volkskunst, und genau das muss Politik sein (Peter Gauweiler).

Wie wohl kaum anderswo auf der Welt ist uns die Symbiose von Tradition und Fortschritt gelungen, eben von Laptop und Lederhose (Edmund Stoiber).

›Laptop und Lederhose‹ ist mehr als ein Schlagwort. Es ist bei uns ein Lebensgefühl (Günther Beckstein).

Unverzichtbare Bestandteile bayerischer Lebenskultur sind gutes Essen und Trinken, wie sie im bayerischen Wirtshaus, dem Ort der Geselligkeit, gepflegt werden (Josef Miller).

Volksmusik – nicht kommerzialisierte Folklore – sowie Volkslied und Volkstanz sind unersetzliche Bestandteile der Kultur in Bayern (Thomas Goppel).

Die CSU ist der stärkste Teil der Union. Und Bayern ist der stärkste Teil Deutschlands (Günther Beckstein).

Heute gilt Bayern als eines der fortschrittlichsten und innovativsten Länder der Welt (Markus Söder).

Die Bürger erleben täglich, dass es in Bayern besser läuft als in anderen Ländern oder im Bund. Das hängt entscheidend mit den klaren politischen Mehrheiten in den letzten Jahrzehnten zusammen (Edmund Stoiber).

Ohne uns, ohne die CSU wäre Bayern heute nicht das besondere Land, das es ist (Edmund Stoiber).

Die CSU bestimmt in vielen Fällen die Agenda (Thomas Goppel).

Auf jeden Fall können wir feststellen, dass die CSU europaweit eine große Wirkung erzielt hat (Alois Glück).

Dabei kommt uns eine besondere Stärke der CSU zugute: Sie hat die Zeichen der Zeit, die vor allem auch Zeichen der Veränderung sind, immer erkannt und daraus Konsequenzen gezogen und politisches Handeln entwickelt (Alois Glück).

Der bayerische Löwe hat gebrüllt, und zwar so heftig, dass man ihn bis nach Berlin gehört hat (Christine Haderthauer).

Bayern hat alles, was Investoren schätzen. Wir haben ordentliche Finanzen, das größte Wachstum und den stärksten Rückgang der Arbeitslosigkeit (Edmund Stoiber).

Bayern ist als Standort weltweit in der ersten Reihe (Edmund Stoiber).

Bayern steht beim Wirtschaftsaufschwung in Deutschland in der Poleposition (Edmund Stoiber).

Auf allen wichtigen Gebieten setzt Bayern bundesweit Marksteine (Edmund Stoiber).

Wir haben bundesweit einzigartige Leuchtturmprojekte geschaffen (Edmund Stoiber).

Die Nachricht des Jahrzehnts heißt: Der Transrapid wird gebaut (Erwin Huber).

Bayern ist der stabile Fels in einem Meer von Schulden. Die solide Finanzpolitik der Staatsregierung ist bayerisches Markenzeichen (Edmund Stoiber).

Der ausgeglichene Haushalt ist ein Wendepunkt in der bayerischen und auch deutschen Finanzgeschichte (Edmund Stoiber).

Bayern hat für seine Haushalts- und Finanzpolitik eine Eins mit Stern bekommen (Edmund Stoiber).

Das Land ist bei Bonität und Ansehen Top-Standort in Europa. Ein absolutes Qualitätssiegel für Bayern (Edmund Stoiber).

Die starke Leistung Bayerns stützt sich vor allem auch auf stabile politische Verhältnisse (Edmund Stoiber).

Wir haben als CSU immer auch die Zukunft im Auge (Edmund Stoiber).

Politik gestalten kann sich heute nicht darin erschöpfen, Geld auszugeben, das man gar nicht hat (Edmund Stoiber).

Aus Sicht der Banken ist insbesondere zu begrüßen, dass in den Koalitionsvereinbarungen festgelegt wurde, überflüssige Regulierungen im Finanzbereich abzubauen, dadurch den Finanzplatz Deutschland zu stärken und neue Innovations- und Wachstumspotenziale freizusetzen (Erwin Huber).

Ob wir in 50 Jahren als Altbayern das gleiche Schicksal haben wie die Indianer in Nordamerika, kann schon sein. Aber der Mythos Bayern, der ist genauso unzerstörbar wie der Mythos des klassischen Athen (Peter Gauweiler).

Alles Gute und Gottes Segen für die neue Staatsregierung. Gott mit dir, du Land der Bayern (Edmund Stoiber).

Pfüat euch Gott, Arschlöcher!« (Peter Gauweiler)

Artikel teilen: