Schnell gemacht und knusprig lecker

Diese Frischkäsetartes mit Tomaten lassen sich auf viele Weisen abwandeln – und sind damit nicht nur ein einfaches Gericht, sondern sie passen sich auch an die aktuelle Kühlschrankfüllung an.

Foto: Reinhard Hunger; Styling: Katrin Grün

»Dieses einfache und schnelle ­Rezept bietet viele Möglichkeiten. Ein Highlight ist diese Variante: Gekochten weißen oder grünen Spargel in mundgerechte Stücke schneiden, mit Olivenöl und Zi­tro­ne marinie­ren und wie die Tomaten im Original­rezept verwenden.«

Zubereitungszeit
35
Back/Gesamtzeit
20
Schwierigkeit

Knusprige Frischkäse-Tartes mit Tomaten

Für 6 Personen

Zutaten:

Für 4 Personen
  • 500 g Frischkäse
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 EL Schnittlauch (in feinen Röllchen)
  • 1 EL Bio-Zitronenabrieb
  • 150 g Pecorino
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 7 Blätter Filo- oder ­Strudelteig (ca. 46 x 35 cm)
  • 250 g bunte Kirschtomaten (gelb, rot, grün
  • 60 ml Olivenöl
  • etwas Zitronensaft
  • 2 Bund feine Rucola
  • 18 schwarze Oliven (entsteint und in Öl eingelegt)

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Frischkäse, Petersilie, Schnittlauch und Zitronenabrieb in einer Schüssel vermischen. Pecorino reiben und 100 g davon unter den Frischkäse rühren. Die Eier verquirlen, untermischen, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Dann ein Teigblatt auf die Arbeitsfläche legen, mit etwas Öl bepinseln und ein zweites Teigblatt darauflegen. So weiter verfahren, bis alle Blätter übereinan­dergelegt sind. Den Teigblattstapel längs halbieren, danach quer in drei Teile schneiden, sodass sechs Quadrate ent­stehen.

Die Frischkäsemasse in sechs Portionen teilen, jeweils eine Portion in die Mitte eines Teigquadrats setzen und mit dem rest­lichen Pecorino bestreuen. Die Ränder des Teigs nach oben biegen, sodass die Käsemasse nicht aus­laufen kann. Die Tartes auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im Ofen etwa 20 Minuten backen. Währenddessen die Kirschtomaten halbieren und mit dem rest­lichen Olivenöl sowie etwas Zitronensaft marinieren. Zum Schluss die Tartes aus dem Ofen nehmen und mit den marinierten Tomaten garnieren. Rucola und Oliven als Krönung daraufsetzen und die noch warmen Tartes sofort servieren.