In einem Bächlein helle

Sehr leicht und damit perfekt für den Sommer: Unsere Kolumnistin Elisabeth Gramber verrät diese Woche ein Fischrezept, das durch eine Zutat aus dem Wald besonders wird.

Von Elisabeth Grabmer

Königin des Gemüsegartens

Ist Ihnen die Aubergine manchmal auch zu bitter? Unsere Kolumnistin verrät, wie Sie die Bitterstoffe herausbekommen und die Frucht zu köstlichen Frikadellen verarbeiten.

Von Maria Luisa Scolastra

Sommer im Glas

Eingelegte Tomaten passen perfekt zu Gegrilltem oder in den Picknickkorb. Unser Kolumnist verrät, wie die Tomaten ihr Aroma am stärksten entfalten.

Von Tohru Nakamura

Apfel aaah!

Bowle war gestern: Dieser sommerliche Apfeldrink, bestehend aus Suppe und Sorbet, ist die ideale Erfrischung für Ihre nächste Sommerparty.

Von Christian Jürgens

Die Marinade macht's

Sie gibt diesem eher einfachen Gericht, einem Hähnchensalat mit Pinienkernen und Rosmarin, erst den richtigen Pfiff. Perfekt für den Sommer: Man genießt den Salat lauwarm.

Von Elisabeth Grabmer

Umbrische Liebe

Dieses Rezept für Couscous mit Scampi hat unsere Köchin aus Sizilien mitgebracht und dann an die Zutaten ihrer Heimat angepasst. Das Ergebnis: »bella Italia« auf jeder Gabel.

Von Maria Luisa Scolastra

Alles in Kräuterbutter

Nicht nur für Grill-Fans: Mit dieser Butter-Kreation kommt eine asiatische Note auf Fleisch, Brot und Gemüse.

Von Tohru Nakamura

Pasta, wie sie sein soll

Allen 2532 Einwohnern des italienischen Dorfes Amatrice sei Dank für die Erfindung dieser klassischen Pastasauce – die unser Koch an einigen Stellen abwandelt. Doch das lohnt sich!

Von Christian Jürgens

Alles im grünen Bereich

Grün mit ein paar weißen Akzenten, das klingt nach Fußballplatz. Die gleiche Farbkombination bestimmt aber auch dieses raffinierte Rezept für Erbsenmousse mit fermentiertem Kohlrabi.

Von Elisabeth Grabmer

Geschenke von Meer und Erde

Kocht man saisonal, kombinieren sich die Zutaten wie von selbst. Im besten Fall wird das Gericht so harmonisch wie dieser Thunfisch an Puffbohnen und Zwiebeln.

Von Maria Luisa Scolastra

Einer für alles

Dieser Melonensalat könnte Ihre Allzweckwaffe für jede Sommerparty werden, denn er ist Grillbeilage und Dessert in einem.

Von Tohru Nakamura

Tegernseer Saibling

Auf einem Bett aus Gurken und garniert mit Kräuterquark und Kaviar sieht der Fisch nicht nur besonders gut aus, sondern schmeckt auch so.

Von Christian Jürgens

Herzhaftes auf dem Kuchenteller

Diese deftige Lauchtorte lässt sich schnell zubereiten - und man kann die Füllung wunderbar an die Jahreszeiten anpassen.

Von Elisabeth Grabmer

Schmeckt nach Mai

Wussten Sie, dass es sich bei Artischocken eigentlich um Blütenblätter handelt? In diesem Rezept werden sie zu einer cremigen Suppe verarbeitet und mit frühlingshaften Ravioli kombiniert.

Von Maria Luisa Scolastra

Hot Dog aus dem Meer

Statt in ein Würstchen beißt man bei diesem Pulpo Dog in einen saftigen Oktopusarm.

Von Tohru Nakamura

Zum Muttertag eine Schachtel Tomaten

Wir verpassen Kirschtomaten ein neues Innenleben und machen sie damit zum perfekten Snack – oder Muttertagsgeschenk.

Von Christian Jürgens

Was für ein Schmarrn

Diese Woche hat unsere Kochkolumnistin einen Riesen-Schmarrn gemacht. Aber keinen Haufen Blödsinn, sondern eine wunderbare Süßspeise mit Apfelmus.

Von Elisabeth Grabmer

Stulle deluxe

Klassische Wurstbrote sind Ihnen ein bisschen zu unspektakulär? Dann ist diese Sandwichtorte genau das Richtige für Sie und Ihr nächstes Picknick.

Von Maria Luisa Scolastra

Ewiger Kreislauf auf dem Teller

Unser Kolumnist verbindet in seinem Rezept Anfang und Ende, Frühling und Winter - und den letzten Topinambur mit den ersten Frühlingskräutern.

Von Tohru Nakamura

Wie das Land, so die Klößchen

Die Farben dieser Gemüsesuppe erinnern an die Flagge Italiens. Nicht ganz unpassend, denn Klößchen aus italienischem Ricotta sind das Ass im Ärmel dieses Rezeptes.

Von Christian Jürgens

Mensch, das wäre doch gelachst!

Lachsforellen können bis zu fünf Kilo schwer werden. Die Dicke der Forelle ist entscheidend für die Marinierzeit und damit für den Geschmack, weiß unsere Kolumnistin.

Von Elisabeth Grabmer

Püree aus Blumenkohl und roten Kartoffeln

Früher hieß es, ein Blumenkohl brauche neun Monate, so lange wie ein Baby, bis man ihn ernten kann. Heute geht es dank anderer Sorten oft schneller, am typischen Kohl-Geruch beim Kochen hat sich aber nichts geändert. Maria Luisa Scolastra kennt einen genialen Trick, wie man ihn vermeidet.

Der ideale Braten für Ostern

Nicht Schwein oder Rind – für unseren Koch Christian Jürgens ist Zickleinkeule der Inbegriff des Festtagsessens. Besonders in der Kombination mit Kohlrabinudeln.

Thunfischtatar

Dass beim Improvisieren oft die besten Rezepte entstehen, wissen viele. Diese spontane Entdeckung wollte unser Kolumnist deshalb auch nicht für sich behalten.

Gebackene Grammelknödel mit warmem Krautsalat

Knödel sind in Österreich wirklich kein Geheimtipp. Doch dieses Rezept unserer Kolumnistin Elisabeth Grabmer findet man ansonsten nur in handgeschriebenen Kochbüchern.

Crespelle mit Ricotta-Mangold-Füllung

Bei Crêpes denkt man schnell an Frankreich. Wo die Leckerei wirklich ihren Ursprung hat, verrät unsere Koch-Kolumnistin und hat auch die perfekte Füllung parat.

Matjes Thaistyle

Bei Matjes denkt man schnell an Schmand oder Rote Bete. Unser Koch interpretiert den Klassiker diesmal auf asiatische Art – mit verblüffendem Ergebnis.

Französischer Linsensalat

Die französische Puy-Linse schmeckt nussig und intensiv. Der Koch Christian Jürgens benutzt den Eiweiß- und Vitamin-Lieferanten deshalb gerne für Salate. Besonders lecker dazu: Wachtel oder Aal.

Käsespätzle mit Endiviensalat

Dass Käse und Spätzle ein Traumpaar sind, ist kein Geheimnis. Unsere Köchin verrät, welcher Salat dazu am besten passt – und in welchem Hotel es die allerbesten Käsespätzle überhaupt gibt.

Rindsschmorbraten mit Wirsing und Pinienkernen

Entscheidend für den perfekten Rindsschmorbraten ist der Wein, den man für die Marinade verwendet. Unsere Köchin weiß, welcher Rotwein dafür unübertroffen ist.