Kalbsfilet mit Apfel und Blauschimmelkäse

Unser Sternekoch verrät sein Rezept für ein einfaches herbstliches Gericht mit Äpfeln, Baguette, Blauschimmelkäse und Fleisch nach Wahl. 

Wenig Aufwand, tolles Ergebnis: Kalbsfilet mit Apfel und Blauschimmelkäse. 

Foto: Reinhard Hunger; Styling: Christoph Himmel

»Die Kombination von Apfel, Blauschimmelkäse und Kalbfleisch passt wunderbar in den Herbst. Das Kalbsfilet kann man auch durch Poulardenbrust oder Schweine­filet ersetzen. Wenig Aufwand, tolles Ergebnis.«

Kalbsfilet mit Apfel und Fourme d’Ambert

Für 4 Personen 

Meistgelesen diese Woche:

  • 8 Scheiben Baguette
  • 1 EL Kräuterbutter
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Star-Apfel
  • 8 Scheiben vom Kalbsfilet (ca. 2 cm dick)
  • 4–6 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Zweige Majoran
  • Salz und Pfeffer
  • 80 g Fourme d’Ambert

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Baguettescheiben mit Kräuterbutter bestreichen und auf einem Backblech verteilen. Zwiebel in Spalten schneiden. Apfel entkernen, vierteln und ebenfalls in Spalten schneiden. Kalbsfilets unter fließendem Wasser abwaschen und trockentupfen. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Filets von beiden Seiten etwa 4 Minuten anbraten. Anschließend Zwiebel- und Apfelspalten hinzugeben, dann Temperatur senken. Das Ganze unter gelegentlichem Schwenken weitere 6–8 Minuten braten.

Währenddessen Petersilie und Majoran grob hacken und in den letzten Minuten Bratzeit mit in die Pfanne geben. Abschließend vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen.

Backblech mit Kräuterbutter-Baguettescheiben für 2–3 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Kalbfilets mit Apfel- und Zwiebelspalten auf goldbraun gerösteten Baguettescheiben anrichten, den zerbröselten Fourme d’Ambert ­darüber verteilen. Sofort servieren.