Kichererbsen-Pfannkuchen mit Gremolata

Fladen aus Kichererbsenmehl sind in Italien ein beliebtes Streetfood. Spitzenkoch Tohru Nakamura gibt den Pfannkuchen, die als »Farinata« oder »Torta di ceci« bekannt sind, einen asiatischen Twist – mit einer saftigen Petersilien-Soja-Ingwer-Gremolata.

Nach der Ruhezeit schnell gemacht: Farinata-Kichererbsenfladen – auch als »Torta di ceci« bekannt – mit einer japanisch angehauchten Gremolata aus Petersilie mit Sojasauce, Ingwer und Sesam

Foto: Reinhard Hunger; Styling: Katrin Grün

Zubereitungszeit
15
Back/Gesamtzeit
2,5
Schwierigkeit

»Torta di Ceci oder Farinata ist eigentlich eine italienische Spezialität, im ›SALON rouge‹ gab es sie kürzlich als Personalessen. In Italien wird diese Art Pizza oder Torta aus Kichererbsenmehl gern als Streetfood gegessen und ist vor allem in Ligurien bekannt. Die Petersilien-Gremolata mit Ingwer, Sojasauce und Sesam verleiht dem Gericht eine japanische Note. Die Italiener mögen mir das verzeihen.«

Farinata oder Torta di ceci: Kichererbsen-Pfannkuchen mit Petersilien-Gremolata mit Soja, Sesam und Ingwer

Zutaten:

Für 4 Personen
  • 200 g Kichererbsenmehl Mehl, Kichererbse
  • 40 ml Olivenöl und etwas Olivenöl zum Backen Olivenöl
  • Salz, 
    schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    Salz, Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe (gerieben) Knoblauch
  • Für die Gremolata:
  • 1 Schalotte
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Zweige frischer Rosmarin Rosmarin
  • 5 EL Sojasauce Sojasauce
  • 3 EL geriebener Ingwer Ingwer
  • 4 EL gerösteter weißer Sesam (frisch gemörsert)
    Sesam
  • 50 ml Sesamöl
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 Bio-Limette Limette

1. Kichererbsenmehl mit 400 ml Wasser, Olivenöl, Salz, Pfeffer und geriebenem Knoblauch verrühren, dann zwei Stunden ruhen lassen.

2. Währenddessen für die Gremolata die Schalotte schälen und klein würfeln, Petersilie und Rosmarin fein schneiden und das Ganze mit Sojasauce, geriebenem Ingwer, gemörsertem Sesam, Sesam- und Oliven­öl und dem Abrieb sowie dem Saft der Limette abschmecken.

3. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den ganzen Kichererbsen-Teig (etwas dicker als ein Pfannkuchen) hinein­geben und die Torta bei aufgelegtem Deckel backen. Sobald sie goldbraun ist, Torta aus der Pfanne nehmen, die Gremo­lata darüber verteilen. Torta in vier Stücke schneiden.