Sagen Sie jetzt nichts, Jana Pallaske

Ein Interview, in dem die Schauspielerin und Sängerin nichts sagt und doch alles verrät.

Name: Jana Pallaske
Geboren: 20. Mai 1979 in Berlin
Beruf: Schauspielerin, Sängerin
Ausbildung: Gymnasium (abgebrochen)
Status: auch schon 30 Vor fünf Jahren krabbelte Jana Pallaske noch auf allen Vieren über dreckige Kleinbühnen, kippte sich Wasser über den Körper, brüllte ins Mikro. »Bonnie Riot« nannte sie sich, »Lippi Punkstrumpf« hieß sie bei ihren Bandkollegen. Punkmusik war ihr wichtiger als rote Teppiche. Das hat sich geändert: Derzeit kann man Sie in Männerherzen im Kino sehen, sogar in Inglourious Basterds hatte sie eine kleine Rolle, weil Quentin Tarantino sie unbedingt mit dabeihaben wollte. »I want her on the movie!«, soll der Hollywood-Regisseur immer wieder gesagt und ihr ein paar Miniszenen auf den Leib gebastelt haben. Inzwischen sieht man sie mit hohen Schuhen und großer Lässigkeit auf Filmpremieren, die Strümpfe ohne Löcher. Manchmal steht was über sie in der Gala oder der Bunten. Und trotzdem: Jana Pallaske ist erwachsen, nicht langweilig geworden. Das gelingt nicht allen jungen Schauspielerinnen.

Artikel teilen: