»The Principal« - Madrid

Angeblich hat das Hotel Principal den besten Ausblick über Madrid. Unser Autor fährt Seilbahn und Achterbahn, um diese Aussage auf die Probe zu stellen.

»Der beste Ausblick über Madrid«, steht im Prospekt. Klingt super, aber wer prüft das schon? Ich. Und zwar so: Noch bevor ich mir die gepriesene Terrasse des Hotels »The Principal« ansehe, fahre ich mit der Stadtseilbahn über den wunderbaren Park Casa de Campo zum höchsten Punkt: Toll, aber auch ganz schön weit weg von den Dächern, auf die man blickt. Runter in den Vergnügungspark, rein in die höchste Achterbahn: Beeindruckend, aber mir wird leider schlecht. Zurück in die Innenstadt: Am Kunstzentrum CentroCentro ist es wunderbar, noch schöner aber ist die Terrasse des Bellas-Artes-Center. Ich genieße den Ausblick auf die belebte Gran Via ein paar Minuten lang, bis ich merke: Von hier kann man direkt auf die Terrasse des »The Principal« schauen. Sie ist keine hundert Meter entfernt. Ein Unentschieden? Nicht ganz: Die »Principal«-Terrasse ist auch wegen des dortigen Restaurants unschlagbar. Der mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnete Ramón Freixa verantwortet die Küche. Nur ein Gericht kostet mehr als zwanzig Euro (Das sagenhafte Steak kostet 21). Man bräuchte den Ausblick auf das Stadtzentrum also gar nicht, um hier gern essen zu gehen. Aber er hilft, um den ganzen Abend bei ein paar Cocktails sitzen zu bleiben.

The Principal

Marqués de Valdeiglesias, 1
28013 Madrid
Tel. 0034/91/521 87 43
DZ ab 220 Euro

Artikel teilen: