Wie man bayerischer Ministerpräsident wird

Wie hat es Markus Söder nur geschafft, Bayerns jüngster Ministerpräsident zu werden? Seine Instagram-Posts verraten es: 26 Lektionen über Söders Weg zur Macht.

Lektion 1: Schmiede einen großen, teuflischen Plan. Plane die Weltherrschaft. Und als Zwischenstopp nimm dir vor, der jüngste bayerische Ministerpräsident aller Zeiten zu werden.

Lektion 2: Gib dich erst mal lammfromm und freu dich, wenn du gehörig unterschätzt wirst.

Lektion 3: Wenn dich noch niemand kennt und keiner fotografiert, stell dich einfach hinter Stoiber.

Lektion 4: Flirte mit mächtigen Frauen.

Lektion 5: Punkte erst mal mit den einfachen Themen. Fußball geht immer.

Lektion 6: Zeig dich mit Promis.

Mit Christine #Neubauer beim #Anstich #wiesn2015

Ein Beitrag geteilt von Dr. Markus Söder (@markus.soeder) am

 Lektion 7: Zeig dich mit noch mehr Promis.

Lektion 8: Zündel ab und zu am rechten Rand. Hau auch mal einen deftigen Spruch gegen Flüchtlinge raus (»Nicht jeder, der in der Welt unterwegs ist, kann automatisch zu uns kommen.«) und gegen die Pleite-Griechen (»Irgendwann muss jeder bei der Mama ausziehen, und die Griechen sind jetzt so weit.«), da gröhlt der Stammtisch vor Freude.

Weiter geht's: Kartoffelessen der CSU Eibach #csu #bundestagswahl #klartext

Ein Beitrag geteilt von Dr. Markus Söder (@markus.soeder) am

Lektion 9: Geh auf jede noch so kleine Veranstaltung, dann wirkst du omnipräsent und bürgernah. Merke: Du kochst nicht, du hältst nur kurz das Essen in die Kamera.

Lektion 10: Geh zu den Vereinen, die haben viele Anhänger und sind dankbar. Mach jeden Quatsch mit.

Lektion 11: Die Verteidigungsministerin kritisiert die eigenen Soldaten? Perfekt. Poste schnell ein Foto deiner Wehrzeit und schreibe darunter: »Wir stehen zu unserer Bundeswehr. Sie leistet großartige Arbeit für unser Land. (...) Daher dürfen jüngste Diskussionen nicht zu einer allgemeinen Kritik an der Bundeswehr führen«.

Lektion 12: Auf Instagram gehen Food-Posts gut? Poste food.

Lektion 13: Katzen-Fotos gehen gut auf Instagram? Poste Katzen-Fotos. #catsofinstagram

Lektion 14: Star Wars geht gut auf Instagram? Poste Star Wars.

Lektion 15: Sorge dafür, dass nicht immer nur die Hauptstadt München neue Museen kriegt (hier verkündet Söder den Bau einer Zweigstelle des Deutschen Museums in Nürnberg). Den Münchnern ist es egal, die haben genug Museen – und die Nürnberger sind dir ewig dankbar. Ach ja, Star Trek soll auch beliebt sein auf Instagram.

Lektion 16: Die Umfragewerte unter jungen Wählern sind schlecht? Kauf dir ein wildes T-Shirt und eine Lederjacke, dann geh auf ein Pop-Festival.

Lektion 17: Hol dir die Ministerposten, bei denen nichts schief gehen kann - werde also bloß nicht Verteidigungsminister, wenn die Armee unterfinanziert ist (Hallo, Ursula), sondern besser bayerischer Finanzminister, der hat volle Kassen.

Lektion 18: Leg dir ein Hobby zu, das viele Menschen mögen – und über das die Medien berichten. Aufwendige Verkleidungen sind perfekt, damit wirst du bei der Fastnacht in Franken (der meistgesehenen BR-Sendung des Jahres) oft eingeblendet. Außerdem hat Verkleiden bei Heidi Klum auch geklappt.

Lektion 19: Das Thema IT-Sicherheit kommt gut an. Nur leider haben du und deine Jungs nicht so richtig viel Ahnung davon? Stelle einen Langhaarigen ein, der kann das schon.


Lektion 20:
Mach mit bei Instagram-Aktionen wie »#WeRemember« am Holocaust-Gedenktag. Notfalls reichen ein Edding, ein Flip-Chart und ein ernster Gesichtsausdruck.

Lektion 21: Untergrabe die Autorität deines Chefs, beginne an seinem Ast zu sägen.

Gleich geht's los - Ball der Union - Star Night #saturdaynight #ballderunion

Ein Beitrag geteilt von Dr. Markus Söder (@markus.soeder) am

Lektion 22: Wenn dich keiner feiert, feiere dich selber.

Lektion 23: Andere sitzen um 22 Uhr müde auf der Couch, du sitzt angriffslustig in den Tagesthemen.


Lektion 24:
Der unlustige Fuzzi von der »heute show« will dich auf den Arm nehmen? Lass ihn souverän abblitzen und mach danach einen Scherz über seine Clown-Frisur auf Instagram.

Lektion 25: Wenn die Zeit reif ist, sei bereit für den Titelkampf.

Lektion 26: Der Umsturz hat geklappt? Dann lass deinen Vorgänger noch mal in die Kamera lächeln und schick ihn weit weg in den Norden - wenn du ihn gar nicht leiden kannst, nach Berlin.

Glückwunsch, du bist soeben Ministerpräsident geworden.