Jeder muss mal

Was macht ein U-Bahn-Fahrer, wenn er dringend auf die Toilette muss?

    »An fast allen Endhaltestellen der Münchner U-Bahn-, Bus- und Tramlinien hat unser Fahrpersonal die Möglichkeit, eine Toilette aufzusuchen.

    In ganz dringenden Fällen unternehmen wir alles, um Fahrerinnen und Fahrern durch schnelle Ablösung zu helfen. Hierfür stehen an mehreren Stellen im Streckennetz Reservefahrer bereit, die jederzeit und überall einspringen können.«

    Herbert König, Geschäftsführer Münchner Verkehrsgesellschaft

    Meistgelesen diese Woche:

    Die Kolumne »Rätsel des Alltags« wurde bis 2007 in unserem Heft abgedruckt. Aufgrund des hohen Interesses unserer Leser veröffentlichen wir ausgewählte Folgen an dieser Stelle noch einmal.
     

    Illustration: Marc Herold

    Artikel teilen: