Rätsel des Alltags

Warum muss man unter der kalten Dusche nach Luft schnappen?

    Kälte führt dazu, dass sich die Gefäße verkrampfen und verengen. Das kann auch die Herzkranzgefäße betreffen, die das Herz mit Blut und Sauerstoff versorgen. Weil in verengten Gefäßen weniger Sauerstoff transportiert wird, gerät man in Atemnot. Der Organismus versucht also, dem Körper durch schnellere Atmung wieder mehr Sauerstoff zuzuführen, man schnappt nach Luft. Gefährlich: Kälte und körperliche Arbeit – beim Schneeschippen sollten vor allem herzkranke Menschen vorsichtig sein. Dr. Rolf Dörr, Pressesprecher des Bundesverbands niedergelassener Kardiologen, Dresden.

    Artikel teilen: