Sagen Sie jetzt nichts, Hannelore Elsner

Die Schauspielerin über Schönheit, das Verliebtsein und den besonderen Wert von Tränen.

Name: Hannelore Elsner
Geboren: 26. Juli 1942 in Burghausen
Beruf: Schauspielerin
Ausbildung: Schauspielschule in München
Status: Unberührbar, aber oho Die erste Überraschung: Sie kommt allein, spaziert einfach so rein ins Studio. Keine Entourage, kein Mann, keine Pressetante. Überraschung Nummer zwei: Hannelore Elsner möchte gern die Scheinwerfer umstellen: Das Licht soll von oben kommen, nicht von unten, so gefällt sie sich besser. Okay. Los geht’s. Nach einer Zigarettenpause – sie raucht nicht vor 18 Uhr – wird es immer spannender: Sie ist nicht arrogant oder abgehoben, sie ist ernsthaft, will einen guten Job machen, zerbricht sich den Kopf, strengt sich an, bei jedem einzelnen Bild. Hannelore Elsner hat in mehr als 150 Filmen mitgespielt und sämtliche Filmpreise bekommen.

Artikel teilen: