Stilkritik

Folge 6: Die Hawaii-Blumenkette

Die Blumenkette in den deutschen Farben ist der Fanartikel-Kompromiss der Fußball-WM. Eine Alternative zu Selbstgeschneidertem aus Flaggenstoff, kläglichen Hut-Variationen und schwarz-rot-gold eingefärbten Gesichtern. Eine Blumenkette: Aloha! Das ist Sommer, das ist Insel, wo sind die knackigen Surfer? Verträglicher lassen sich die deutschen Farben wohl kaum tragen. Wer so eine Girlande besitzt, ist jung, zumindest im Geiste. Beim Kauf der Blumenzierde fühlt man sich bestätigt: So eine Kette sei „trendig“ – sagt der Verkäufer.
In Hawaii und Polynesien erhalten Besucher die so genannten „Leis“ zur Begrüßung, als Zeichen der Anerkennung, der Verehrung, der Liebe. Das weiß der Fußballfan nur zu gut, er spürt, dass er sich mit der Kette um den Hals von den anderen abhebt und der Welt damit signalisiert: Ja, ihr seid zu Gast bei Freunden.
Der Träger schätzt die internationale Kompatibilität seiner Zierde. Da muss man sich doch nicht schämen, so etwas lässt sich auch auf dem Campingplatz in Italien zeigen. Und während andere nach dem Spiel hektisch nach Abschminktüchern kramen und verschwitzte Fahnen in den Rucksack knüllen, steht der Blumenkettenträger bereits an der Theke und bestellt sich einen Drink. Natürlich etwas Fruchtiges.
Bild: dpa

Bisher bereits erschienen:
Folge 1: Der Fußball-Bierkrug
Folge 2: Claudia Schiffer
Folge 3: WM-Slips
Folge 4: Das deutsche Trikot
Folge 5: Horst Köhler
Folge 7: Die Brasilianerin
Folge 8: Schweinsteiger
Folge 9: Die VIP-Badges
Folge 10: Beckenbauer
Folge 11: Sönke Wortmann
Folge 12: „Oöeiiihh!“
Folge 13: Die Perücke
Folge 14: der Panama-Hut
Folge 15: Die Doc-Leibchen
Folge 16: der Deutschlanddaumen
Folge 17: Maradona
Folge 18: die Autofahne
Folge 19: der Daumenlutscher
Folge 20: das Budweiser
Folge 21: der Fuchsschwanz
Folge 22: Klinsmanns Outfit
Folge 23: Menschen vor dem Fernseher
Folge 24: Die ZDF-Jubelnudel
Folge 25: Cristianos süßer Ohrring
Folge 26: Der Opportunist
Folge 27: Weiterfeiern
Folge 28: der Pokal

Artikel teilen: