Stilkritik

Folge 25: Cristianos süßer Ohrring

Es ist ja wirklich die Frage, ob es einem Fußballspieler gut ansteht, sich in einschlägigen Internetforen vom pubertierenden weiblichen Nachwuchs als „voll süß“ bezeichnen zu lassen. Im Falle des portugiesischen Jungstars Cristiano Ronaldo gelten zwar mildernde Umstände (Die Jugend! Das südländische Temperament!), aber dennoch wollen wir ein paar Grundsätze festhalten:
1. Richtige Fußballer tragen keinen Ohrring, schon gar nicht, wenn er mit Edelsteinen besetzt ist und nach Prominentenjuwelier aussieht.
2. Richtige Fußballer sehen nicht aus wie gesichtscremegepflegte Models auf dem Laufsteg, sondern wie Wayne Rooney.
3. Richtige Fußballer dürfen schon mal weinen, aber nur im Falle einer dramatischen Niederlage und keinesfalls, wenn sie selbst ausgewechselt werden. In letzterem Fall heult man nicht, sondern tritt aus lauter Wut gegen eine Tonne.
Nach dem Spiel Portugal – England kündigte Rooney angeblich seinem ManU-Vereinskollegen Ronaldo an, ihn „in zwei Stücke zu teilen und eine auf den Kopf zu schlagen“. Das geht natürlich zu weit. Aber man versteht ein bisschen, was er meinte. Bild: ddp

Bisher bereits erschienen:

Folge 1: Der Fußball-Bierkrug
Folge 2: Claudia Schiffer
Folge 3: WM-Slips
Folge 4: Das deutsche Trikot
Folge 5: Horst Köhler
Folge 6: Die Hawaii-Blumenkette
Folge 7: Die Brasilianerin
Folge 8: Schweinsteiger
Folge 9: Die VIP-Badges
Folge 10: Beckenbauer
Folge 11: Sönke Wortmann
Folge 12: „Oöeiiihh!“
Folge 13: Die Perücke
Folge 14: der Panama-Hut
Folge 15: Die Doc-Leibchen
Folge 16: der Deutschlanddaumen
Folge 17: Maradona
Folge 18: die Autofahne
Folge 19: der Daumenlutscher
Folge 20: das Budweiser
Folge 21: der Fuchsschwanz
Folge 22: Klinsmanns Outfit
Folge 23: Menschen vor dem Fernseher
Folge 24: Die ZDF-Jubelnudel
Folge 26: Der Opportunist
Folge 27: Weiterfeiern
Folge 28: der Pokal

Artikel teilen: