Regal

    Neun Module des Regals »Tri« von Jonas & Jonas für je 70 Euro.

    Herr Hilpert, wäre dieses Regal für eine Bibliothek geeignet? Nein. Das Regal funktioniert ja nur an der Wand. Die Regale bei uns müssen frei im Raum stehen können. Wir benutzen auch fahrbare Regale, um die Bücher möglichst platzsparend aufzustellen. Design spielt bei Ihnen in der Bibliothek keine Rolle? Überhaupt nicht. In der Staatsbibliothek muss ein Regal einen Meter breit sein und 70 Kilogramm pro Platte tragen können. Das ist das Einzige, was zählt. Aber mir gefällt das Regal sehr gut. Die strenge quadratische Form wird durch die leichte Schräge der Wände und Böden gestört. Da stehen auch die Bücher gut, weil sie sich automatisch nach rechts lehnen. Außerdem ist es faszinierend, dass man nur ein Modul hat und damit ein Regal in der Größe seiner Wahl zusammenstellen kann. Aber beim Putzen könnte man Probleme bekommen: Weil der Boden eine Schräge hat, kann viel Staub unter das Regal kommen.
    Wilhelm Hilpert ist Leiter der Abteilung Benutzungsdienste der Bayerischen Staatsbibliothek in München. Neun Module des Regals "Tri" von Jonas & Jonas für je 70 Euro.

    Artikel teilen: