Geheimtipp für Gemüsemuffel

Würzig, knusprig und voller Vitamine: Rote Rüben aus dem Ofen werden mit Joghurt, Spinat und Pistazien zur köstlichen Kraftnahrung. Die Marinade aus Honig, Mangochutney, Limettensaft vertreibt zudem jede Langeweile.

»Rote Rübe – oder Rote Bete – enthält viele gesunde Inhaltsstoffe und ist pure Kraftnahrung. Daher sollten Sie die Rüben auch für den Salat immer im Ofen nachbacken, nicht kochen. Dadurch bleiben die Inhaltsstoffe ­erhalten. Statt Joghurt können Sie auch Ziegenfrischkäse verwenden.«

Zubereitungszeit
120
Back/Gesamtzeit
20
Schwierigkeit

Zutaten:

Für 4 Personen
  • Für die Rüben
  • 6 mittelgroße Rüben (gut gewaschen) Rote Rüben, Rote Bete
  • 6 Zweige Rosmarin
  • 1 Blutorange (geschält, in 6 Teile geschnitten) Blutorange
  • Für die Marinade
  • 125 ml Apfelsaft Apfel
  • 1 EL Honig Bienenhonig, Hnig
  • 2 EL Mangochutney Chutney, Mango
  • 2 Limetten (Saft) Limettensaft, Limette
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel Kümmel
  • 2 EL Olivenöl Öl
  • 1 Knoblauchzehe (geschält) Knoblauch
  • 1 kleine Chilischote (in Ringe geschnitten) Chili
  • Außerdem
  • 200 g Babyspinat (gewaschen) Spinat, Blattspinat
  • 200 g griechischer Joghurt Joghurt, Naturjoghurt
  • 150 g geöstete Pistazienkerne (leicht gesalzen) Pistazien

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Je 6 große Stücke Alufolie und ebenso große Stücke Backpapier vorbereiten. Die gewaschenen Rüben mit je 1 Zweig Rosmarin und 1 Stück von der Blutorange zuerst in Backpapier, dann in Alufolie fest einwickeln. Rüben im Ofen in ca. 1,5 Stunden weich backen (Garprobe machen). Herausnehmen und zum Abkühlen beiseitestellen. In der Zwischenzeit für die Marinade Apfelsaft, Honig, Mangochutney, Limettensaft und Kreuzkümmel verrühren.

Rüben schälen und in Segmente schneiden, sodass pro Portion 6 Stücke entstehen. Dann das Olivenöl in ­einer Pfanne erwärmen, den Knoblauch und die Chili­ringe dazugeben. Die Rübenteile darin ca. 1 Minute anbraten. Die Hälfte der Marinade hinzufügen und alles nochmals 1 Minute glasieren. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Spinat unterrühren. Auf dem Teller jeweils etwas Joghurt platzieren, die übrige Marinade rundherum angießen, die Rüben mit Spinat dazu anrichten und mit den gerösteten Pistazien garnieren.