Sagen Sie jetzt nichts, Ute Lemper

Ute Lemper, Deutschlands große Bühnendiva, im Interview ohne Worte über Madonna, den Glöckner von Notre-Dame und das, was sie gerne mit ihren Kritikern machen würde.

    Geboren: 4. Juli 1963 in Münster
    Beruf: Musicaldarstellerin, Chansonsängerin, Schauspielerin
    Ausbildung: Tanz- und Schauspielstudium in Köln und Wien
    Status: Utepistin

    Ute Lemper ist Deutschlands einzige wahre Diva. Allerdings lebt sie in New York. Wie vor ihr die anderen wahren Diven Deutschlands hat sie hier nichts gehalten. Eigentlich gibt es außer Gummibärchen nichts, was Ute Lemper an Deutschland mag. Das kann auch daran liegen, dass ihr hier mal jemand die Ausstrahlung einer Barbiepuppe zugeschrieben hat. Mit Barbie hat sie zumindest die Beine gemein: Als Ute Lemper am Broadway auftrat und eine Plakatwand von ihr am Times Square prangte, bogen sich ihre bis in die 42nd Street. Klimpernde Wimpern, Metall im Gesang. Das Bild, das Ute Lemper von sich zeigt, ist bis heute unnahbar, oft an der Grenze zur Exzentrik. Und dann wieder lacht sie ein Holzfällerlachen, und ihre Stimme wird ganz rau und warm. Wo sie ist, da ist Kabarett in seiner besten Form: Es will mehr sein als Unterhaltung. Ute Lemper ist in Münster aufgewachsen, Ballett- und Klavierunterricht, katholische Enge. Flucht nach Wien ans Max-Reinhardt-Seminar, später wurde sie rasend schnell berühmt als Katze mit 300 Auftritten im Musical Cats. Ihre Stimme ist Glimmspan und Gletscher. Manche frieren, wenn sie Rock singt, andere wärmen sich an ihren Versionen von Brecht- und Weill-Liedern. Lempers aktuelle CD heißt The 9 Secrets.

    Fotos: Tibor Bozi

    Artikel teilen: