Wenn es hinten-untenrum reinzieht

Dreifarbige Strähnchen? Aufgemalte Handschuhe? Oder gleich ganz nackt am Rücken? Hier einige gewagte Stylingtipps für den Herbst von Modeexperten wie Boris Becker, Veronica Ferres und Heidi Klum.

Wer: Mel B
Trendtipp: Ein Hauch von karibisch-lässigem Gepränge im dunklen Sturmherbst, in Sekundenschnelle appliziert: Eine handelsübliche Banane mit doppelseitigem Busentape im Schulterbereich fixieren, fertig ist der obstige Hingucker. Kapriziöse Fashionistas, die bei einer simplen Banane zu Recht baldige Billig-Nachmachereien ramschiger Elendsmodeketten befürchten, greifen einfach zu einer Mombinpflaume oder gleich einer Dreilappigen Papau.

 

ONLY in AMERICA 🇺🇸🇺🇸🇺🇸 RIFF RAFF (@jodyhighroller) video dropping soon!!!

Ein von James Franco (@jamesfrancotv) gepostetes Foto am

Wer: James Franco
Trendtipp: Auf den ersten Blick mag diese pastellene Tricolor-Haarpracht aussehen, als habe Franco seinen Kopf erst in Leim getaucht und dann in dreierlei Fässer mit Ahoi-Brause gedippt. Oder als habe sich Schmink-Bibi von Youtube in der Dosierung des Färbemittels vertan. Tatsächlich aber symbolisiert diese Frisur nicht nur das Farbwechselspiel des herbstlichen Laubes, sondern auch die verblichene Jugend des Trägers. Deep!

 

Never be afraid to get your hands dirty 💕 #art #play #friendship #inspiration #summertime #blickart

Ein von Katie Holmes (@katieholmes212) gepostetes Foto am

  
Wer
: Katie Holmes
Trendtipp: Was im Sommer die verbummelte Sonnenbrille, sind im Herbst die irgendwo liegen gelassenen Handschuhe. Modefüchsin Holmes hat sich die unverzichtbaren Accessoires darum einfach aufgepinselt. Die wärmende Wirkung ist dabei nur eine Frage der aufgetragenen Schichten.

 

Wow I look sooooo strange with this App and Who is this crazy person behind me?!? #AGT

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am

 
Wer
: Heidi Klum
Trendtipp: Der schmeichelnde Schmetterling-Filter ist eines der beliebtesten Weichzeichner-Mogeltools der Snapchat-App (auch wenn Heidi Klum hier sonderbar plastiziert aussieht). Mit ein paar Löffeln sorgsam in die Schläfen massierten, kanadischen Premium-Ahornsirups kann man sich diesen Filter in die smartphone-unabhängige Realität holen, zumindest so lange, bis der Winter den dekorativen Flatterern den Garaus macht. Den Großen Kohlweißling, Schwalbenschwanz und Hauhechelbläuling kann man indes auch noch im September tragen.

 

Hey LA 🖖🌴

Ein von Karlie Kloss (@karliekloss) gepostetes Foto am

 
Wer
: Karlie Kloss
Trendtipp: Egomanie ahoi! In unaufdringlichen Lettern kündet dieses Jäckchen von der Identität seiner Trägerin, in diesem Fall handelt es sich um das Model Karlie Kloss. Vielleicht wird diese Schrulle das letzte Aufbäumen der Individualisierungs-Sehnsucht in den Zeiten der Massenmode: Einfach alle Klamotten mit dem eigenen Namen branden. Mindert auch die Verwechslungsgefahr bei größeren Ansammlungen labradorisierter Blondmodels oder dem Auftreten einer Einheitsanzug tragenden Businessfraggle-Armee.

 
 

Hey, what are you doing here?! On set again for #UnterDeutschenBetten. #BTS #SetLife

Ein von Veronica Ferres (@veronicaferres) gepostetes Foto am

 
Wer
: Veronica Ferres
Trendtipp: Laken und Laken lassen! Eventuell zieht es hinten-untenrum ein bisschen, wenn der scharfe Herbstwind streng unter die Drapage fährt, aber man muss der Natur auch mal die Stirn bieten. Oder die, äh, Hinten-unten-Stirn.

  
Wer
: Sean Combs
Trendtipp: Gut, auf den ersten Blick könnte man denken, der HipHop-Mogul hätte ein Dorfkirchlein ausgeraubt und sich die erbeutete Monstranz um den Hals gehängt. Vielleicht imitierte er mit diesem ausladenden Schmuckbömmel auch nur die zeremoniellen Amtsketten amerikanischer Universitätsrektoren: Immerhin hat Diddy gerade im New Yorker Viertel Harlem eine eigene Schule eröffnet. Ob man dort auf dem Pausenhof Diddy- statt statt Diddl-Glitzerbilder tauscht?

 
 

X

Ein von JARED LETO (@jaredleto) gepostetes Foto am

 
Wer
: Jared Leto
Trendtipp: Erinnert sich noch jemand an Dr. Zook, jenen stets tief kapuzierten Arzt aus den Hägar-Comics, von dem niemals mehr als die Nase zu sehen war, die rettichhaft aus dem Mönchsgewand ragte? Letos Herbstinspiration ist jedenfalls eine schöne Hommage, die Flitterblume fungiert dabei als liebliche Emopufferung gegen die oft ein bisschen zynischen Vibes des Nasendoktors.

Time to work...#teamdjokovic #usopen2016 #nyc

Ein von Boris Becker (@borisbeckerofficial) gepostetes Foto am

 
Wer
: Boris Becker
Trendtipp: Voll Normcore: Ein modisches Statement setzen, indem man eben gerade keines setzt. Dieser Mann könnte ein ehemaliger Tennisgott sein - oder der leicht misslaunige Handwerker, der mit vierstündiger Verspätung dann doch mal bei einem schellt, um den tropfenden Heißwasserboiler im Bad zu reparieren.

Artikel teilen: