Das alles hier sei eigentlich dem Londoner Stau zu verdanken, sagt Paolo Kastelec, halb Engländer, halb Italiener, während er durch die Räume der VILLA FONTELUNGA führt. Immer, wenn er im Verkehr feststeckte und der Regen laut auf sein Autodach prasselte, habe er sich ausgemalt, wie es wäre, mit Freunden ein Hotel in der Toskana zu eröffnen. »Und da man in London ja sehr oft im Stau steht und es viel regnet«, sagt er, »hatte ich diesen Gedanken irgendwann ein paarmal zu oft durchgespielt.« Mit zwei Freunden kaufte er schließlich dieses Anwesen nahe Arezzo, ein Gut aus dem 19. Jahrhundert, das über dem Tal Val di Chiana thront: Paolo, eigentlich ein Investmentbanker, sein Kompagnon Simon Carey, ein Landschaftsgärtner, und Philip Robinson, Architekt und Set-Designer für Spielfilme wie Vier Hochzeiten und ein Todesfall. Philip arrangierte also Möbel von Arne Jacobsen zu Antiquitäten und pastellfarbenen Damaststoffen, aus denen eigentlich Kardinalsroben für den Vatikan genäht werden. Simon pflanzte Lavendel, Rosen, Zypressen und Olivenbäume. Als sie damit fertig waren, fingen sie gleich wieder von vorn an – ein paar Kilometer entfernt bauten sie noch drei weitere Villen mit Pools, die man mit Concierge-Service mieten kann. Die meisten Gäste, die hierherkommen, setzen sich mit einem Glas Weißwein an den Pool oder spazieren durch das nahe gelegene Etruskerstädtchen CORTONA, eine der ältesten Ortschaften Italiens. Oder sie borgen sich einen der vom Hotel zur Verfügung gestellten SMART aus, um in die OUTLET-STORES der großen italienischen Modemarken zu fahren, die eine halbe Stunde entfernt in der Nähe von MONTEVARCHI liegen: Prada, Fendi, Dolce & Gabbana, Gucci, Armani. Vom Prada-Outlet ist es nicht weit zur OSTERIA DI RENDOLA, einem Berggut von 1750, in dem man ein fantastisches Mittagsmenü essen kann. Abends, wieder in der Villa, kocht Philips Mutter Ines. Oder man reserviert in einem der vielen toskanischen Restaurants der Gegend. Im IL GOCCINO zum Beispiel, wo sich das Risotto mit Steinpilzen, die Pasta mit Wildschwein und das Rinderfilet in Chianti ganz hervorragend zum neuen braunen Armani-Pulli des Freundes machen. WOHNEN Villa Fontelunga, Via Cunicchio No. 5, Loc. Pozzo, 52045 Arezzo, Tel. 0039/0575/ 66 04 10, Fax 66 19 63, www.fontelunga.com, DZ ab 154 Euro, Villen mit Concierge-Service ab 1330 Euro/Woche. ESSEN Osteria di Rendola, Via di Rendola 89, Montevarchi, Tel. 055/ 970 74 91, Fax 970 74 75, www.osteriadirendola.it; Il Goccino, Via G. Matteotti, 90, Lucignano, Tel. 0575/83 67 07, Fax 83 67 11, www.ilgoccino.it. EINKAUFEN Prada, I Pellettieri d’Italia, Località Levanella, Montevarchi, Tel. 055/919 01; Fendi, Via Giuseppe Di Vittorio 9, Rignano sull’Arno, Tel. 055/83 49 81; Dolce & Gabbana, Località S. Maria Maddalena 49, Pian Dell’Isola in Incisa Val d’Arno, Tel. 055/833 13 00, The Mall (Armani, Gucci, Ferragamo, Bottega Veneta, Valentino), Via Europa 8, Leccio/Reggello, Tel. 055/865 77 75.

Artikel teilen: