Scheichs, die ungeniert Alkohol trinken, neben solchen, die sich den Whisky lieber in einer unverfänglichen Kaffeetasse servieren lassen – das neue Katar zeigt sich am deutlichsten in Hotelbars wie dem HABANOS oder der LIBRARY BAR AND CIGAR LOUNGE an der Corniche von Katars Hauptstadt Doha, denn nur die großen Hotels in Doha besitzen eine Alkohollizenz. Im Dezember soll alle Welt das neue, moderne Katar bestaunen, wenn die ASIAN GAMES in Doha ausgetragen werden und zeitgleich al-Dschasira aus Katar erstmals ein englischsprachiges Programm ausstrahlen wird.Pferde, Kamele, Falken – das sind die klassischen Hobbys in Katar, und dass auch sie nach wie vor gepflegt werden, erkennt man an dem imposanten Swimmingpool, den der Emir kürzlich neben den klimatisierten Ställen an der RENNBAHN für seine Pferde bauen ließ – Tierluxus, der so wohl nur in den Emiraten zu bestaunen ist. In der Architektur messen sich die Scheichs von Katar vor allem an den Kollegen aus Dubai: ein Dutzend Hochhäuser, ebenso viele Luxushotels, gar eine künstliche Insel im Meer, »The Pearl«, wurden in den letzten Jahren gebaut; die Kulisse von Katars Hauptstadt Doha erinnert unweigerlich an den Nachbarn im Süden. Nur noch ein bisschen luxuriöser als in Dubai haben es die Berater des Emirs vorgesehen, weshalb die berühmtesten Architekten gerade gut genug sind: I. M. Pei baut das Museum der Islamischen Künste, Santiago Calatrava das Fotomuseum. Den besten Italiener am Golf will man schon besitzen, IL TEATRO. Gekocht wird hier ausschließlich von Italienern, mit Austern aus Frankreich und Lachs aus Norwegen, gut und teuer. Das neue »Four Seasons Hotel« an Dohas Corniche soll laut Condé Nast Traveller auch das beste SPA im ganzen Nahen Osten haben: Sodashi heißt die Philosophie, nach der man hier ganz ohne Konservierungsstoffe salbt und knetet – erfunden von der Neuseeländerin Megan Larsen, die unablässig von Luxushotel zu Luxushotel reist, nur um bei ihren 35 Kunden weltweit zu überprüfen, ob sie die Sodashi-Methode auch richtig anwenden.WOHNEN Four Seasons Doha, DZ ab 480 Euro, Tel. 00974/494 88 88. ASIAN GAMES beginnen ab 1. Dezember, dauern 2 Wochen, Karten unter www.doha-2006.com. PFERDERENNEN Termine von Rennen mit Vollblut-Araberpferden im Al Rayyan Park unter www.qatarequestrian.com. BAR Habanos im Ritz-Carlton Doha, Tel. 436 67 37. ESSEN Il Teatro, Tel. 494 88 88. SODASHI im Four Seasons Doha, Behandlungen und Massagen ab 75 Euro, Tel. 494 88 88. Weitere Infos unter www.sodashi.com.

Artikel teilen: