Sagen Sie jetzt nichts, Barbara Schöneberger

Ein Interview mit Barbara Schöneberger, bei dem sie schweigt und doch alles verrät.

Frau Schöneberger, muss man eigentlich jeden Blödsinn mitmachen?Name: Barbara SchönebergerGeboren: 5. März 1974, München Beruf: ModeratorinAusbildung: Abitur am Münchner Pestalozzi-Gymnasium, Volontariat bei der Zeitschrift mode spezial, Studium der Soziologie in Augsburg (abgebrochen)Status: Walküre des deutschen FernsehensSprüche klopfen, laut sein – kann sie sowieso. Bei unserem Fototermin ist Barbara Schöneberger aber völlig gelassen und unkompliziert. Bei ihr geht alles ganz fix: Outfit? Schwarzer Rolli. Haare? Pferdeschwanz. Make-up? Macht sie selbst. Nur eine Frage lässt sie aus, die ist ihr zu doof: »Wie lautet die Botschaft Ihres Busens?« Für alle anderen hat sie ein tolles Gesicht parat. Stimmlich glänzt sie übrigens gerade im Kinofilm Lucas der Ameisenschreck. Da leiht sie ihr lautes Organ ausgerechnet einer Ameise.

Haben Sie sich schon einmal für einen Fernsehauftritt geschämt?

Macht zu viel fernsehen dumm?

Gehen Sie gern über den roten Teppich?

Sind Sie zufrieden mit dem bisherigen Verlauf Ihrer Karriere?

Haben Sie ein Problem mit Diäten?

Also haben Sie in letzter Zeit nicht ein paar Pfund zugelegt?