Sagen Sie jetzt nichts, Hannelore Kraft

Ein Interview, in dem die SPD-Poitikerin nichts sagt und doch alles verrät: Über Sylvia Löhrmann, Jürgen Rüttgers und, ach ja, natürlich sich selbst.


    Name
    : Hannelore Kraft
    Geboren: 12. Juni 1961 in Mühlheim an der Ruhr
    Beruf: Politikerin
    Ausbildung: Bankkauffrau, Diplom-Ökonomin
    Status: Noch hält es


    Der SPD geht es nicht gut, aber besser als die Monate zuvor, und natürlich glaubt ihr Parteichef Sigmar Gabriel, der Mini-Höhenflug sei das Verdienst seiner leidenschaftlichen Art, Politik zu machen. Recht hat er damit nur teilweise: Schuld sind auch die Bundesregierung, die Umstände, der Zufall und Hannelore Kraft, die nach dem Machtwechsel in Nordrhein-Westfalen (von einem Wahlsieg wollen wir nicht reden) der deutschen Sozialdemokratie wieder ein bisschen Leben eingehaucht hat. Rot-Grün gibt es also noch, in diesem Fall repräsentiert von Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann, die sich tatsächlich so prächtig verstehen, wie Schröder und Fischer uns immer glauben machen wollten. Ob Kraft als Ministerpräsidentin eine gute Figur abgibt, müssen wir abwarten, in der Allzeit-Bestenliste der Sagen Sie jetzt nichts-Folgen jedenfalls liegt sie weit vor dem etwas drögen Jürgen Trittin, aber knapp hinter Ursula von der Leyen.

    Fotos: Frank Schemmann

    Artikel teilen: