Land unter

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus dem SZ-Magazin 37/2014.
Die digitale Ausgabe gibt es in unserer App, ein gedrucktes Exemplar können Sie im SZ-Shop nachbestellen.

Reise

Das Ferien-Dilemma

Er will surfen, sie will lesen, und das Kind will auf den Bauernhof. Der gleiche Streit wie jedes Jahr. Was tun?

Hotel Europa

»Independente« - Lissabon

Man muss es wild mögen, wenn man in diesem Hotel mitten in Lissabon wohnen will. Es liegt im Ausgehviertel Bairro Alto - und hat viel Patina.

Das Kochquartett

Rote-Bete-Carpaccio

Carpaccio muss nicht immer vom Rind sein. Unser Koch kennt ein Rezept mit roter Bete. Dabei kombiniert er die rote Wurzel mit fruchtigen Brombeeren.

Musik

»Musik kommt aus der Stille und führt in die Stille«

Der berühmte Pianist Alfred Brendel hat nun sechs Jahrzehnte auf der Bühne erlebt. Hier erzählt er, wer besser Klavier spielte als er, welche Pflaster auf die Finger gehören - und was ihm gegen den Lärm seiner Tochter hilft.

Wirtschaft

Endlich gut genug

Catherine Ackermann, Filmproduzentin und Tochter des früheren Bankchefs Josef Ackermann, macht erstmals öffentlich, dass sie an Panikattacken litt. Heute hat sie sich vom lebenslangen Leistungsdruck befreit - und wird vielleicht mit einem Oscar belohnt.

Die Gewissensfrage

Die Gewissensfrage

Im Restaurant will sich unser Leser mit seinen Freunden die Essensrechnung teilen. Plötzlich zieht einer einen Rabattcoupon aus der Tasche - und behauptet, dass damit sein Anteil beglichen ist. Rechnerisch ist das OK. Aber ist es auch fair?

Leben und Gesellschaft

Nass und Gewalt

Messer, Prügel, Polizeieinsätze: Das Columbiabad in Berlin-Neukölln ist das berüchtigtste Freibad Deutschlands. Aber die Bademeister geben noch nicht auf.

Sagen Sie jetzt nichts

Sagen Sie jetzt nichts, Alina Levshin

Die Schauspielerin Alina Levshin über Rollenklischees, Gefühlsausbrüche und ukrainische Prostituierte.

Reise

Reisen ist Silber, Schweigen ist Gold

Warum es so schwer ist, vom Urlaub zu erzählen. Eine Verweigerung.

Das Beste aus aller Welt

Das Beste aus aller Welt

Mit Geld und dem iPhone verbindet der Mensch die meisten Emotionen, haben Wissenschaftler herausgefunden. Unser Autor freut sich deshalb über die Erfindung des noPhones. Mit ihm kann man weder telefonieren noch surfen. Und kaufen kann man es ebenfalls nicht.

Musik

Und jetzt alle!

Welches Lied wird der nächste Wiesn-Hit? Der Kapellmeister Wolfgang Köbele hat den Ruf, das seit Jahren immer als Erster zu wissen.

Wirtschaft

Flaschengeld

Sie trinken Whisky? Dann gehen Sie an die Sache ganz falsch heran.

Gewinnen

Spurensicherung

Hamburg kommt einem als Drehort eines Hollywoodthrillers zunächst nicht in den Sinn. Dabei ist die Hansestadt Kulisse für den Spionagefilm "A Most Wanted Man". Zum Filmstart schicken wir unseren Gewinner auf Spurensuche durch Hamburg.