Ein Heft über die Polizei

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus dem SZ-Magazin 31/2017.
Die digitale Ausgabe gibt es in unserer App, ein gedrucktes Exemplar können Sie im SZ-Shop nachbestellen.

Hotel Europa

»Tosco Romagnolo« - Emilia-Romagna, Italien

Kochen als Kunsthandwerk zu verstehen, scheint eines dieser Dinge zu sein, die Italiener besonders gut können. Paolo Tavarini ist so ein Künstler – in seinem Hotel »Tosco Romagnolo« in der Emilia-Romagna lädt er zur Werkschau ein.

Gesellschaft / Leben

Alarm für Iller 2

Ein Landkreis, drei Streifen: Auf dem Land fehlen Polizisten. Unterwegs auf einsamem Einsatz im Allgäu

Das Beste aus aller Welt

Danke, Boris

Während viele über Boris Becker spotten, findet Axel Hacke, dass der frühere Tennisprofi eine wichtige gesellschaftliche Rolle erfüllt – als überaus zuverlässiger Lieferant von Gesprächsstoff.

Das Kochquartett

Melone vom Grill mit Spinatsalat und Büffelmozzarella

Melone schmeckt süß, aber diese Variante verändert den Geschmack ins Herzhafte. An Sonnentagen auf dem Grill im Garten oder im Winter auf der Grillpfanne in der Küche: dieses Gericht schmeckt nach Sommer.

Gesellschaft / Leben

Die innere Sicherheit

Die Bundespolizei ist immer dort, wo der Terror ganz nah scheint.

Gesellschaft / Leben

»Beim dritten Schuss habe ich gemerkt, der fängt zu wanken an«

Was Polizisten oft trainieren – und noch mehr fürchten: auf einen Menschen schießen zu müssen. Ein Polizist erzählt, wie es dazu kam.

Gesellschaft / Leben

»Ich bekomme einen sehr nahen Eindruck, auch vom Privatleben«

Wer den Bundespräsidenten wirklich gut kennt? Seine Personenschützerin.

Gesellschaft / Leben

Sie nannten ihn Klumpen

Zum Spezialeinsatzkommando zu kommen ist hart. Noch härter: gehen zu müssen, weil man zu alt ist

Die Gewissensfrage

Darf man kurz vor dem Arbeitsplatzwechsel noch Schulungen mitnehmen?

Der neue Arbeitgeber steht schon fest, die Kündigung beim alten ist aber noch nicht ausgesprochen. Darf man dann dort noch an einer möglicherweise teuren Fortbildung teilnehmen?

Gesellschaft / Leben

Ins Netz gegangen

Im Darknet fühlen sich Kriminelle sicher. Eine Einheit des BKA will das ändern.

Gesellschaft / Leben

»Wir sind durchs Schanzenviertel gefahren, die Menschen haben applaudiert«

Seit dem G20-Gipfel in Hamburg schimpft halb Deutschland auf die Polizei. Einer, der mit seiner Hundertschaft dabei war, antwortet.

Kosmos

Schlangenbeschwörer

Bunt und klebrig bleiben uns die Gummisüßigkeiten aus unserer Kindheit in Erinnerung. Heute haben wir lieber Schlangen aus Gold.

Gesellschaft / Leben

»Wir müssen mit Vertrauen arbeiten, nicht mit der Brechstange«

Oliver von Dobrowolski, 41, Kriminalbeamter in Berlin, sagt, er sei ein »Exot«. Warum? Er ist Mitglied bei den Grünen, engagiert sich für Flüchtlinge - und hält Polizisten nicht für unfehlbar.

Gesellschaft / Leben

»Wenn die Polizei keinen Humor haben darf, steht es schlecht um Deutschland«

Nirgendwo gibt sich die Polizei so lustig wie im Internet. Was soll das? Nachgefragt bei Berlins oberster Twitter-Polizistin

Gesellschaft / Leben

Schnüffeln für die Polizei

Fly war der erste Vermisstensuchhund Deutschlands und sprang kürzlich noch von einer Drehleiter in ein brennendes Haus. Jetzt musste sie in Rente – woran ihr Hundeführer genauso zu knabbern hat wie sie selbst.

Gesellschaft / Leben

Wie eine echte Kommissarin TV-Krimis erlebt

In Fernsehserien haben Ermittlerinnen oft eine Macke. Verena Schuster, Kriminaloberkommissarin aus München, beschwert sich.

Sagen Sie jetzt nichts

Sagen Sie jetzt nichts, Ulrike Folkerts

Die Tatort-Kommissarin im Interview ohne Worte über den Sexappeal von Uniformen, sympathische Gaunereien und die angemessene Bezahlung von Polizistinnen.

Gesellschaft / Leben

»Die Polizei muss als Feindbild herhalten«

Opa, Vater, Tochter: Drei Generationen von Familie Herzog aus Bruchsal sind bei der Polizei. Hier sprechen sie über beunruhigende Veränderungen im Beruf, sinnlose Gesetze und den besten Polizistenwitz.

Gesellschaft / Leben

»Er wurde geschlagen und getreten, auch ins Gesicht«

Der frühere Kölner Polizeidirektor Udo Behrendes über einen krassen Fall von Polizeigewalt und den Kampf gegen falschen Korpsgeist.

Gewinnen

Für Weinschmecker

Endlich Fachsimpeln wie ein Profi: Wir verlosen ein Weinseminar.