Liebe Bürger von Zermatt, neulich war ich für ein Wochenende zu Besuch in eurem Ort. Anlass für meine Reise waren aber weder das MATTERHORN noch die alte Zahnradbahn auf den GORNERGRAT, sondern das ZERMATT FESTIVAL: Zwei Wochen lang probten und spielten junge Musiker aus ganz Europa an mehreren Abenden gemeinsam mit den Solisten und Ensembles der Berliner Philharmoniker. Die Konzerte fanden in der Pfarrkirche, in den Salons der alten Zermatter Hotelpaläste und hoch oben in der Kapelle des Hotels »Riffelalp« auf 2222 Meter Höhe statt. Jedem, der sich für Kammermusik interessiert, wurden unvergessliche Erlebnisse geboten. Das Publikum war zu Recht begeistert und ich kann unseren Lesern nur empfehlen, nächstes Jahr dieses Festival zu besuchen. Trotz des großartigen Musikerlebnisses war ich jedoch auch erschüttert: darüber, wie ihr euch dem Massentourismus anbiedert und euer kostbarstes Gut, den Ort Zermatt, Meter für Meter in ein austauschbares Alpen-Disneyland aus Beton und Plastik umfunktioniert. Liebe Zermatter, kein Mensch verübelt euch, dass ihr mit eurem Ort Geld verdienen wollt. Aber mal im Ernst: Glaubt ihr wirklich, dass das »Mineralienstübli« und die »Spaghetti Factory« in der Fußgängerzone dafür ein nachhaltiger Ansatz sind? Wollt ihr tatsächlich fürs Essen und Trinken ein Mehrfaches von den üblichen Zürcher Preisen verlangen, obwohl es nicht immer doppelt so gut schmeckt? Bitte hört deshalb schleunigst auf, euren Ort zum Ballermann für Besserverdienende umzugestalten. Setzt stattdessen auf das Niveau des Zermatt Festivals, auf so wunderschöne Restaurants wie das ZUM SEE, die lässige Eleganz der Bar im Hotel MONTE ROSA, auf die Modernität des CŒUR DES ALPES und die ästhetische Tradition der alten Zermatter Bürgerhäuser. Und löst euch endlich von dem Irrglauben, allein die Faszination des Matterhorns reiche aus, sich alles erlauben zu können.
HOTELS: Cœur des Alpes, Tel. 0041/279664080, www.coeurdesalpes.ch, DZ ab 160 Euro; Monte Rosa, Tel. 0041/279960333, www.seilerhotels.ch/monterosa, DZ ab 194 Euro; RESTAURANT Zum See, Tel. 0041/279672045, www.zumsee.ch; AUSFLUG AM NACHMITTAG: Riffelalp Resort, Tel. 0041/279660555, www.riffelalp.com; ZERMATT FESTIVAL 2006: www.zermatt-festival.com.

Artikel teilen: