Die vier Gesichter unserer Internetprofile

LinkedIn, Facebook, Instagram und Tinder: Auf jeder Plattform inszenieren wir uns anders. Die Sängerin Dolly Parton macht sich darüber lustig – und startet eine Foto-Challenge, an der immer mehr Prominente teilnehmen.

Ist das nur ein guter Scherz? Oder schon kluge Gesellschaftskritik? Dolly Partons vierfache Profilbild-Persiflage ist amüsant, hält uns aber ganz schön den Spiegel vor: Wie wir versuchen, auf LinkedIn möglichst kompetent zu wirken, wie banal unsere Facebookposts oft sind, wie wir auf Instagram angeben und wie wir auf Tinder versuchen verführerischer zu sein als wir sind.

»Hol dir eine Frau, die alles kann«, schreibt die berühmte Country-Sängerin unter ihrem Instagram-Post und kritisiert sie damit nicht, wie viele Rollen Frauen (und auch Männer) in der Gesellschaft spielen müssen? Ist es nicht seltsam, wie wichtig es uns ist, im Internet nur die glänzende Fassade unseres Lebens zu zeigen, aber auf gar keinen Fall das wahre Ich, die unperfekte, fehlerhafte, also ganz normale Realität?

Die »Dolly Parton Challenge« haben inzwischen viele US-Prominente aufgenommen und es ist interessant zu sehen, wie sie, die Medienprofis, ihre Selbstinszenierung mal selber nicht ernst nehmen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Get you a woman who can do it all 😉

Ein Beitrag geteilt von Dolly Parton (@dollyparton) am

Wer zeigt uns hier seine Profilbilder? Die Sängerin Dolly Parton, mit deren Post die Challenge begonnen hat.  
Bester Foto-Gag? Der Stift im Haar der Lehrerin.
Was lernen wir? Mit 73 könnte man locker noch auf Tinder sein.

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Die Moderatorin Ellen DeGeneres.
Bester Foto-Gag? Die Perücke auf Tinder.
Was lernen wir? Niemand kriegt so viele Stars auf seine Selfies wie DeGeneres.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Inspired by @dollyparton, of course!

Ein Beitrag geteilt von Kerry Washington (@kerrywashington) am

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Die Schauspielerin Kerry Washington.
Bester Foto-Gag? Die topsympathischen Eltern auf Facebook.
Was lernen wir? Könnte gut sein, dass Washington hier gar keinen Scherz macht, sondern einfach ihre echten Profilbilder zeigt. 

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Die Schauspielerin Jennifer Garner.
Bester Foto-Gag? Der nur so ein bisschen zu dick aufgetragene Instagram-Glamour-Shoot, für den man vier Stunden posiert hat – aber in der Bildunterschrift natürlich schreibt »Schnappschuss von gestern Abend«.
Was lernen wir? Egal, wie wenig du trägst und wie sportlich du bist – auf einem Stand-Up-Board siehst du aus wie ein Horst. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Get a guy who will play them all ✨

Ein Beitrag geteilt von Mark Ruffalo (@markruffalo) am

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Der Schauspieler Mark Ruffalo.
Bester Foto-Gag? Das Tinder-Foto, auf dem man sexy zwinkern möchte, aber aussieht, als hätte man einfach nur Shampoo ins Auge bekommen.
Was lernen wir? Beim nächsten Instagram-Gruppenselfie besser auf eine Kiste stellen. 

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Talkshow-Moderator Jimmy Fallon.
Bester Foto-Gag? Das LinkedIn-Bewerbungsfoto (vermutlich für den gerade freigewordenen Posten von Prinz Harry bei der Royal Family). 
Was lernen wir? Zwinkern und Tinder geht nie gut. 

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Die US-Fernsehköchin und Unternehmerin Martha Stewart.
Bester Foto-Gag? Die nachgestellte Titanic-Szene mit dem Rapper Snoop Dogg (mit dem Stewart tatsächlich gut befreundet ist und sogar eine gemeinsame Kochsendung hatte). 
Was lernen wir? Wenn dein Tinder-Foto älter als 20 Jahre ist, sollte man das vor dem ersten Date fairerweise mal ansprechen.

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Der Late-Night-Moderator Conan O'Brien. 
Bester Foto-Gag? Das 50 Shades of Unsexy-Foto für Tinder.
Was lernen wir? Wenn man sein Leben mal wirklich radikal verändern möchte, muss man nur das Tinder-Foto mit dem LinkedIn-Bild austauschen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Follow me on Tinder.

Ein Beitrag geteilt von Jessica Chastain (@jessicachastain) am

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Die Schauspielerin Jessica Chastain.
Bester Foto-Gag? Das historische Kostüm im Facebook-Profilfoto (weil man auch in echt wirklich lange nicht mehr auf Facebook war).
Was lernen wir? Wenn Sie gerne Tierpfleger aus dem Zoo daten möchten – das ist Ihr Tinderfoto.

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Die Sängerin Janet Jackson.
Bester Foto-Gag? Der hysterische Fan.
Was lernen wir? Auf Preisverleihungen immer lange Lederhandschuhe anziehen.

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Die Moderatorin Oprah.
Bester Foto-Gag? Die Melonen. Männer sind auf Tinder ja eher einfach gestrickt.
Was lernen wir? Für ihr Instagramfoto gibt es zwei mögliche Erklärungen: Oprah muss vor dem Schlafengehen echt viele Medikamente nehmen – oder sie feiert gerne Pyjama-Wodkashots-Partys mit ihren 50 besten Freunden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Get u a pug who can do it all 😉

Ein Beitrag geteilt von Doug The Pug (@itsdougthepug) am

Wer zeigt uns hier seine Profilfotos? Ein Mops mit 3,8 Millionen Followern.
Bester Foto-Gag? Das super realistische Berlin-Mitte-Styling auf dem Instagrambild.
Was lernen wir? Es gibt eine Dating-App namens »Tindog«.