Balanceakt

Unser Kolumnist fragt sich, warum die Stühle in Restaurants immer wackeln. Eine erste Antwort findet er in der Astronomie.

Sitzt gut: Leichte Daunenjacke für Herren, von Herno.

Foto: Moos-Tang

Wer gelegentlich ein Wirtshaus aufsucht, weiß: Der Tisch wackelt eigentlich immer. Oder der Stuhl. Das liegt wohl daran, dass die Erde eine Kugel ist und man auf eine Kugel nichts stellen kann, ohne dass es wackelt. Okay, das eigentliche Rätsel ist aber, warum die Tische immer weiter wackeln, obwohl jeden Abend ein Gast diesen Zustand reklamiert. Niemand möchte ja eine Suppe essen, in der starker Wellen­gang herrscht. Auf die Bitte um Stabilisierung reagieren die meisten Kellner eilfertig, aber auch so, als träte der Fall zum ersten Mal ein. Da werden hektisch Bierdeckel zerdrückt und Bestellblöcke zweckentfremdet, es wird geschoben, justiert und gefummelt. Trotzdem wackelt der Tisch in der nächsten Woche wieder, und es muss neu improvisiert werden. Warum gehören Holzkeile nicht in jede Kellner­tasche? Warum werden einmal fixierte Tische nicht in ihrem Zustand belassen? Wie hängt man eine symmetrische Jacke über einen sehr schiefen Stuhl? Fragen Sie doch mal Ihren zuständigen Gastronom!

Empfehlungstext