Rätsel des Alltags

Warum sind Weinbergschnecken eine Delikatesse, Nacktschnecken aber nicht?

    »Da gibt es drei wesentliche Unterschiede: 1. Die Weinbergschnecke hat ein Gehäuse, in das sie sich zum Schutz vor dem Austrocknen zurückzieht – die Nacktschnecke dagegen bedeckt sich mit ungenießbarem Schleim. 2. Die Weinbergschnecke trägt ihre Organe in dem Teil ihres Körpers, der sich im Häuschen befindet, während die Organe der Nacktschnecke über den ganzen Körper verteilt sind, und die sind nicht gerade delikat. Und 3. ist die Nacktschnecke im Gegensatz zur vegetarischen Weinbergschnecke ein Aasfresser – und so was wollen Sie nun wirklich nicht essen.«Monika Merkle, Geschäftsführerin Deutsche Schneckenzucht, Nersingen

    Artikel teilen: