»The 5 Rooms« - Barcelona

Das Hotel »The 5 Rooms« liegt genau im Zentrum Barcelonas, sodass man auf Busse und Metro getrost verzichten kann: Alles ist fußläufig zu erreichen.

Freunde mit Kindern empfehlen: in Strandnähe einquartieren. Bekannte aus Berlin finden: in Born, wo Barcelona, klar, ein bisschen wie Mitte ist. Die Einheimischen sagen: Quatsch, oben im Eixample wohnen, unten in der Altstadt ausgehen! Am Ende buchen wir »The 5 Rooms«, das ziemlich genau in der Mitte des Stadtplans liegt und deshalb in Laufweite zu: fast allem. Mit Kinderwagen im Schlepptau perfekt. An Tag 1 gehen wir los, nach oben, bis ins dörfliche Gracia (30 Minuten). Nachmittags zur Sagrada Família und zurück (1 Stunde). Am nächsten Tag zum Strand (20 Minuten), die Promenade entlang bis zu Frank Gehrys goldenem Fisch. Wer braucht Busse, die Metro, Segways? Wir gehen! An Tag 3 hoch auf den Berg Montjuïc (inklusive Seilbahn: 2 Stunden). Wir werden langsamer, die Kinder setzen sich freiwillig in den Buggy. Am letzten Tag bleiben wir erledigt »zu Hause«. So fühlt man sich nämlich an der langen Frühstückstafel für alle oder in den riesigen Zimmern dieses kleinen B&Bs, das wahrscheinlich eines der ruhigsten in dieser manchmal lauten Stadt ist. Nur eine Sache müssen wir petzen: Das mit den fünf Zimmern stimmt nicht mehr. Seit die Etage darüber dazukam, sind es in Wahrheit zwölf plus zwei Apartments.

The 5 Rooms
Calle Pau Claris, 72, 1º
08010 Barcelona
Tel. 0034/93/342 78 80
DZ ab 125 Euro

Artikel teilen: