Pizza à la Mama

Mit diesem Rezept interpretiert unsere Köchin die Pizza-Tradition ihrer italienischen Familie neu. Die perfekte Beilage zu Räucherlachs und Wintersalat.

Foto: Reinhard Hunger; Styling: Christoph Himmel

»Meine Großeltern haben ihre Pizzen noch auf dem Kaminfeuer gebacken. Dieses Rezept mit Lachs habe ich mit meiner Mama kreiert. Auch noch mit Kamin. Die Pizza bildet eine schöne Verbindung zwischen der Frische des Salats und dem Fett des Lachses.«

Rosmarinpizza mit Wintersalat und Lachs

Für 8 Personen

  • 500 g Mehl Type 550
  • 20 g Bierhefe
  • 1 TL Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 15 g Salz
  • 1 Ei
  • 50 g Butter oder Schmalz
  • 2 EL Milch
  • 8 EL Olivenöl extra vergine
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 350 g Räucherlachs in Scheiben
  • 1 Zweig Thymian
  • etwas Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer
  • 5 g rosa Pfeffer
  • 2 Fenchelknollen
  • 100 g Radicchio
  • 2 Orangen
  • 80 g reife Tomaten
  • etwas Aceto balsamico
  • 50 g frischer Baldrian

Zubereitungszeit: 100 Minuten

Bierhefe mit dem Zucker in das warme Wasser geben und gut auflösen. Mehl auf einer Arbeitsfläche zu einem Kegel aufschichten, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Salz um das Mehl herum geben, in die Mitte das Ei, die weiche Butter, die Milch und die angerührte Bierhefe geben. Alles vorsichtig vermischen und zu einem glatten und homogenen Teig kneten, dabei nach und nach 3 EL Olivenöl zugeben.

Teig in eine Schüssel geben, mit einem feuchten Tuch bedecken und 40 Minuten ruhen lassen. Nach dieser Zeit hat sich das Volumen des Teigs in etwa verdoppelt. Teig ausrollen und in eine runde, gut geölte Backform mit 18 cm Durchmesser geben. Wieder mit einem feuchten Tuch bedecken und noch einmal 20 Minuten gehen lassen.

Rosmarinnadeln waschen, klein schneiden, mit 1 EL Olivenöl vermengen und auf dem Teig verteilen. Die Pizza im Ofen bei 190 Grad 30 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig ist. In der Zwischenzeit die Lachsscheiben mit 1 EL Olivenöl, 1 Zweig Thymian, etwas Schnittlauch, Salz und rosa Pfeffer würzen. Fenchel und Radicchio in feine Scheiben schneiden, die Orangen und Tomaten klein würfeln, alles mit 1 EL Olivenöl, etwas Balsamico, Salz und Pfeffer anmachen. Die warme Rosmarinpizza aus dem Ofen holen und zusammen mit den marinierten Lachsscheiben und dem Wintersalat anrichten. Mit Schnittlauch und etwas Baldrian garnieren.

Kleine Koch­schule

Zusätzliche Ideen, Tipps und Tricks zu diesem Rezept, können Sie hier mit SZ Plus lesen: