Der Fremde. Visionär oder Dampfplauderer?

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus dem SZ-Magazin 7/2017.
Die digitale Ausgabe gibt es in unserer App, ein gedrucktes Exemplar können Sie im SZ-Shop nachbestellen.

Hotel Europa

»Hotel Greulich« – Zürich

Wenn sich in einem Hotel Einheimische wie Touristen aufhalten, ist das ein gutes Zeichen. Das Zürcher »Hotel Greulich« ist so ein Ort.

Das Beste aus aller Welt

Erwarte das Unerhoffte!

Axel Hacke kann einen Weltuntergang nicht mehr ausschließen, seit Donald Trump Präsident ist. Das Einzige, was ihn beruhigt: Schon seit Tausenden von Jahren erwarteten die Menschen vergeblich die Apokalypse.

Das Kochquartett

Mini-Flammkuchen mit Trauben und Spitzkohl

Tiefkühlflammkuchen aus dem Supermarkt schmeckt oft wie aufgewärmter Karton. Mit dieser selbstgebackenen Variante kann das nicht passieren – auch dank einer besonderen Zutat.

Leben und Gesellschaft

»Stillstand irritiert uns«

Sie finden nie Entspannung, fühlen sich rastlos und gestresst? Dieses Interview wird Ihnen helfen, obwohl kein einziger Ratschlag darin vorkommt: der Philosoph Ralf Konersmann über die Frage, wie die Unruhe in unser Leben kam.

Die Gewissensfrage

Die rassistische Nachbarin

Sollte man Menschen, die sich offen rassistisch äußern, weniger kritisch gegenüber sein, wenn sie alt und hilfsbedürftig sind?

Geschichte

»Monster sind nicht charmant, oder?«

Bettina Göring ist die Großnichte der Nazi-Größe Hermann Göring. Für sie ist er zugleich Psychopath und guter Onkel – an diesem Widerspruch hat sie sich ihr Leben lang abgearbeitet.     

Sagen Sie jetzt nichts

Sagen Sie jetzt nichts, Fritz Kalkbrenner

Der Produzent und Sänger Fritz Kalkbrenner über durchfeierte Nächte, seine Jugend in Ost-Berlin und ein Leben nach der Musik.

Stil leben

Reifeprüfung

Ihr Obst und Gemüse liegt schon eine ganze Weile? Wie schön! Es gibt nämlich Gerichte, die mit verschrumpelten Zutaten besser gelingen als mit frischen. Sieben Rezepte gegen den Wegwerfwahn.

Kosmos

Hängepartie

Ohren sind ja – wenn man sie genauer anschaut – ziemlich merkwürdige Gebilde. Gut, dass wir mit funkelndem Schmuck von ihnen ablenken können.

Gewinnen

Sonne im Gemüsefach

Schon wieder gammelige Karotten und welke Tomaten, die Sie vor einigen Wochen gekauft haben, im Kühlschrank entdeckt? Das wird mit unserem Gewinn nicht mehr passieren.