Ist Österreichs Seele krank?

Ist Österreichs Seele krank? Der Wiener Philosoph Franz Schuh erklärt die Seelenlage seiner Heimat.

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus dem SZ-Magazin 20/2008.
Die digitale Ausgabe gibt es in unserer App, ein gedrucktes Exemplar können Sie im SZ-Shop nachbestellen.

Sagen Sie jetzt nichts

Sagen Sie jetzt nichts, Philipp Lahm

Ein Interview, in dem der Nationalspieler nichts sagt und doch alles verrät.

Nimm 3

Lauch - Kartoffeln - Speckschwarte

Kurz und schnell: Rezepte mit nur drei Zutaten.

Der perfekte Plan

Hamburg – St. Pauli

Eine Reise in Hamburgs Schmuddelecke.

Donna Leon

Das erschöpfte Land

Die Wahl? Berlusconi? Die meisten Italiener ziehen es vor, alles zu ignorieren. weil sie einfach nicht mehr die Kraft finden, darüber nachzudenken.

Das Prinzip

Popsong

Hip-Hop heißt das neue Gift der Popbranche, selbst Madonna ist danach süchtig.

Leben und Gesellschaft

Ein Land auf der Couch

Die Politiker: hilflos. Die Medien: verlogen. Die Menschen: verstört. Bringt der Fall Amstetten Österreich um den Verstand? Der Wiener Philosoph Franz Schuh erklärt die Seelenlage seiner Heimat.

Zeichen der Zeit

Der beengte Mann

Jetzt bitte ein letztes Mal Luft holen: Der Mann von Welt schnürt wieder.

Stil leben

Flucht ins Blaue

Lieblingsstrände sind Privatsache. Aber Ausnahmen bestätigen die Segel: Hier verraten deutsche Skipper Ziele, die sie eigentlich lieber für sich behalten würden.

Leben und Gesellschaft

Uaaaaaaaaaaaaah!

Ritterturniere, Kostümgruppen und immer mehr historische Märkte: Tausende Deutsche stürzen sich jeden Sommer kopfüber ins Mittelalter. Aber was wollen die alle in der Vergangenheit?

Sport

Abseitsfalle

Nichts belastet eine Beziehung so sehr wie ein Premiere-Abo.

Kunst

»Klar waren wir Freaks«

Die Fotografen Bernd und Hilla Becher haben als weltbekanntes Künstlerehepaar fast 50 Jahre lang zusammen gelebt und gearbeitet. Jetzt, ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes, spricht Hilla Becher zum ersten Mal über ihr Leben. Und darüber, wie es weitergehen soll