Die Spielregeln

Am Samstag, den 26. August steigt das Finale des Großen Rätselrennens. Dazu laden wir fünf Teilnehmer mit Partner für ein Wochenende ein. Ein Finalplatz ist für den schnellsten Einsender reserviert – dessen Brief uns am ehesten erreicht. Erhalten wir am gleichen Tag auch richtige Gesamt-lösungen anderer Teilnehmer, wird unter diesen Schnelleinsendern gelost. Die anderen vier Finalplätze vergeben wir unter allen korrekten Einsendungen.

Die gesuchte Gesamtlösung erhalten Sie über die Fragen des Rätselrennens: Bei allen Fragen war als Ergebnis eine Zahl zu notieren. Zahl ist dabei stets eine natürliche Zahl. Sollten Sie der Meinung sein, eine Frage sei nicht eindeutig lösbar, gilt das im Sinne der Gesamtlösung geeignete Ergebnis.

Zählen Sie alle Zahlen zusammen, die Sie bei den zwölf Fragen von Folge 1 des Rätselrennens notiert haben. Verfahren Sie ebenso mit den zwölf Zahlen aus Folge 2. Multiplizieren Sie dann beide Summen miteinander.

Vom Ergebnis streichen Sie die vordersten drei Ziffern. Die verbleibende Zahl teilen Sie durch die Zahl, die der zweiten Ziffer der verbleibenden Zahl entspricht. Dann streichen Sie etwaige Stellen hinter dem Komma. Zählen Sie nun noch 717 hinzu – und fertig. Aus diesem Endergebnis ergibt sich eine bestimmte Bibelstelle. Dazu müssen wir erst noch die Bücher der Bibel nummerieren: Die Genesis ist Buch 1, Die Psalmen Buch 23, das Lukas-Evangelium Buch 49 usw. Von welcher Bibelübersetzung wir ausgehen, müsste inzwischen klar sein.

Ansonsten folgen wir den üblichen Quellenangaben zur Bibel. Die Stelle »um allen zu leuchten, die in Finsternis sitzen« aus dem Lukas-Evangelium befindet sich demnach in (Buch) 49 1,79 oder 49179.

Das Endergebnis, das Sie durch die Rechnung oben erhalten haben, verrät Ihnen also einen bestimmten Satz in der Heiligen Schrift. Von diesem Satz streichen Sie die ersten Buchstaben, und zwar so viele, wie die Summe der Zahlen ergibt, die Sie bei den Fragen 7, 17 und 23 des Rätselrennens notiert haben.

Beispielrechnung

1. Zwei Summen bilden:
Die Summe aller zwölf notierten Zahlen in Folge 1 beträgt 3333.
Die Summe aller zwölf notierten Zahlen in Folge 2 beträgt 5555.

2. Die beiden Summen miteinander multiplizieren:
3333 x 5555 = 18514815

3. Die vordersten drei Ziffern streichen:
Bleibt 14815

4. Durch zweite Ziffer teilen:
14815 : 4 = 3703,75

5. Stellen hinterm Komma streichen:
Bleibt 3703

6. 717 addieren
3703 + 717 = 4420

Die erste gesuchte Bibelstelle müsste damit im vierten Buch der Bibel (Numeri) zu finden sein, also Numeri 4,20. Oder vielleicht im 44. Buch?

Beispiel für die Buchstabenstreichung
In der so gefundenen ersten Bibelstelle, sagen wir Numeri 4,20, die ersten, sagen wir 14 Buchstaben streichen. Die darauf folgenden fünf Buchstaben lauten im Beispiel: "mögli".
Ab hier führt uns das Beispiel nicht weiter, denn durch diese fünf Buchstaben kommen wir auf keine andere Bibelstelle.

Wenn Sie aber des Rätsels richtige Lösung haben, sollte die Sache anders ausschauen.

Die anschließenden fünf Buchstaben in diesem Satz geben eine andere eindeutig bestimmbare Bibelfundstelle an – jedenfalls wenn man weiß, was wir Ihnen jetzt verraten: Unmittelbar vor dieser zweiten Fundstelle steht eine Überschrift mit höchstens vier Wörtern. Zwischen dieser Überschrift und der Fundstelle befinden sich in der von uns verwendeten weit verbreiteten Bibel-übersetzung keine anderen Wörter.
Diese Überschrift bildet die von uns gesuchte Gesamtlösung des Rätselrennens. Schreiben Sie uns diese Gesamtlösung – aber wohin?

Die Einsendeadresse
Die Adresse, an die Sie uns Ihre Gesamtlösung schicken, müssen Sie ebenfalls herausfinden. Und das geht folgendermaßen:
Frau Sielberg
c/o (zwei Wörter)
Die fehlenden Teile der Adresse gilt es auszufüllen. Finden Sie zunächst die Postleitzahl einer Gemeinde irgendwo in Deutschland heraus.

Beantworten Sie dazu diese Fragen:
Zu Frage 4:
Die Person, um die es hier geht, taucht auch in engem Zusammenhang mit einem Fußballstar auf. Die Zeit brachte im Jahr 2000 eine Vergrößerung – und schrieb den Weltstar dabei falsch. (Fußballer ...hus nahm ihn in den Arm.) Die Zahl der Buchstaben des richtigen Nachnamens des Fußballstars ergibt die erste Ziffer der PLZ.
Zu Frage 13: Welche Nummer steht für den erwähnten Dkfm.? Von der ersten Ziffer dieser Nummer ziehen Sie 3 ab. Das Ergebnis bildet die zweite Stelle der PLZ.
Zu Frage 17: In welchem Jahr fand der seltsame Wettbewerb statt? Die dritte Ziffer der Jahreszahl steht an dritter Stelle der PLZ.
Die vierte Ziffer der PLZ ergibt sich aus der Differenz zwischen der zweithöchsten und der niedrigsten unter den vier anderen Ziffern der PLZ.
Zu Frage 21: Die Summe der letzten beiden Ziffern der Postleitzahl des Veranstalters bildet die letzte Ziffer unserer PLZ.
Damit steht nun auch der Name der Gemeinde fest.

Den Straßennamen erhalten Sie so: Der Buchstabe, der im Alphabet direkt auf den ersten Buchstaben des Namens der Gemeinde folgt, ist der erste Buchstabe des Straßennamens. Der vierte Buchstabe des Gemeindenamens ist der zweite Buchstabe des Straßennamens. Nun fehlen noch zwei Buchstaben und …straße 2.
Nun müssen auch die zwei Wörter klar sein, die bei der Adresse hinter c/o gehören – eine allgemeine bekannte Bezeichnung genügt.

Dorthin schreiben Sie uns Ihre Gesamtlösung zusammen mit Ihrem vollständigen Vor- und Nachnamen, Ihrer Adresse und der Telefonnummer, unter der wir Sie am Dienstag, den 22. August zwischen 12 und 13 Uhr erreichen können, falls wir Sie fürs Finale ziehen. Schicken Sie uns nur einen verschlossenen Brief, keine Postkarte. Schicken Sie nur Normalbriefe mit der Post, keine Eilbriefe, Einschreiben, Kuriere usw. und geben Sie den Brief nicht persönlich ab. Rufen Sie dort bitte nicht an. Bei offensichtlichem Missbrauch behalten wir uns den Ausschluss eines Teilnehmers vor – das gilt vor allem für die »Schnelleinsender« (siehe oben). Wenn Sie erst kurz vor Einsendeschluss abgeben, achten Sie bitte am Schalter auf den korrekten Poststempel.

Einsendeschluss ist Samstag, der 19. August, 24 Uhr (Poststempel). Ihr Brief muss uns spätestens am darauf folgenden Dienstag erreicht haben.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des SZ-Magazins und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen.

Ergänzungen zum Rätselrennen

Artikel teilen: