Tropisches Rendezvous

Banane und Fisch passen überraschend gut zusammen, wenn man beides in einem Salat kombiniert.

Von Hans Gerlach

Süßes für die Mama

Sind Sie noch auf der Suche nach einer Muttertags-Überraschung? Dann sind Sie mit diesen Karamell-Macarons sicher gut beraten.

Von Hans Gerlach

Suppe Gangnam-Style

Denken Sie bei koreanischer Küche vor allem an Kimchi? Dann sollten Sie einmal diese Brühe probieren: Myeolchi Yuksu ist eine Umami-Bombe und schont dabei sogar die Fischbestände.

Von Hans Gerlach

Salat aus Unkraut

Der Kampf gegen den Giersch ist, wie jeder Gärtner weiß, nicht zu gewinnen. Unser Koch rät daher, sich mit dem Feind zu verbünden.

Von Hans Gerlach

Bayrisch-Französische Freundschaft

Süß oder Salzig? Von wegen: Beide Geschmäcker ergänzen sich perfekt, wie dieses Rezept für Schokotarte mit Brezelcrunch zeigt - eine herrliche Kombination aus französischer Spitzenküche und bayerischem Flair

Von Hans Gerlach

Angrillen nach Art der Katalanen

Es heißt ja nicht umsonst Frühlingszwiebeln: In Spanien feiert man mit gegrillten Calçots das Ende des Winters. Hans Gerlach verrät, wie sie perfekt gelingen.

Von Hans Gerlach

Wie man kräftigen Bärlauch zähmt

Bärlauch kann mehr als bloß Pesto: Wenn man ihn lang genug schmort, wird sein Aroma viel sanfter. Und er lässt sich zusammen mit Hähnchenbrust zu einem großartigen »Cordon vert« verarbeiten.

Von Hans Gerlach

Salat, der von selbst nachwächst

Salatstrünke landen bei Ihnen im Biomüll? Stopp! Unser Kochkolumnist empfiehlt: Setzen Sie den vermeintlichen Abfall das nächste Mal in ein Glas Wasser - und warten Sie ein bisschen ab.

von Hans Gerlach

Nocken, die rocken

Zum Ende der Knollen-Saison konzentriert sich das Aroma in Pastinaken, der Geschmack wird intensiver. Unser Kolumnist empfiehlt Pastinakennocken und hat auch einen Tipp für die nötige Frühlingsfrische.

Karibischer Törtchentraum

Unser Kochkolumnist liebt Lissabon - für seine Läden und für Pasteis de nata. Von diesen leckeren Cremetörtchen hat er eine eigene Version entwickelt: mit Rum und Limette.

Weg mit dem genormten Treibhausgemüse

Unser Kochkolumnist schwärmt von einer italienischen Brokkoli-Variante, die erst seit Kurzem in Deutschland erhältlich ist – und ihm vom Aussehen an ein Putzgerät erinnert.

Kreativ-Kohl

Grünkohl ist schwer verdaulich? Von wegen. Nach dieser superleichten Variante mit Udonnudeln braucht man keinen Schnaps, sondern ein Notizbuch für sprudelnde Ideen, verspricht Hans Gerlach.

Phoenix aus dem Apfel

Selbst die besten Apfelsorten schmecken im Winter durch die lange Lagerung ein wenig gummiartig. Unser Rezept macht sich genau diesen Effekt zunutze - und verwandelt alte Äpfel in süße Delikaessen

Wie eine Arme-Leute-Knolle zum Gemüsewunder wird

Fleisch kann jeder, die wahre Herausforderung beim Kochen sind Gemüsegerichte. Beim Sellerie-Rezept eines berühmten Wiener Kollegen gerät unser Koch deshalb regelrecht ins Schwärmen.

Piranha-Mahl mit blutigem Zeh

Zwischen Krokodilen und Riesenspinnen hat unser Profikoch in Peru Piranhas geangelt. Dabei lernte er, dass diese Fische nicht nur gefährlich, sondern auch sehr schmackhaft sind.

Blutroter Genuss

Auf Sizilien werden die Blutorangen immer knapper. Grund genug für unseren Kolumnisten Hans Gerlach, sich den Geschmack dieser Vitaminbomben mit einer leckeren Creme auf den Tisch zu holen.

Zitronenschalen in Salz

Schöne, saftige und aromatische Bio-Zitronen sind teuer. Darum sollte man sie wirklich komplett verwenden. Früher hat unser Profikoch nur den Saft ausgepresst und ein wenig Schale abgerieben – dann entdeckte er den Geschmack der Schale. Hier zwei Rezepte.

Schief gewickelter Küchenklassiker

Wenn draußen Schnee und Graupel ihr Unwesen treiben, muss es drinnen nach Kohlrouladen duften. Unser Kochkolumnist präsentiert eine besondere Variante des Traditionsgerichts.

Orientalische Fischbrötchen

Am Rande eines Marktes in Jerusalem entdeckt unser Kolumnist eine Bar, die ausschließlich gefüllte Brote serviert. Sein Favorit: Pita mit Chraime, einem Fischragout, das durch ein paar einfache Tricks auch am zweiten Tag noch ganz frisch schmeckt. 

Grüner Zaubertrank

Sie sind als Kind nicht in den Kessel von Miraculix gefallen? Dann trinken Sie einfach »Bulletproof Matcha«. Der Tee wirkt wie ein magisches Gebräu und schmeckt mit einem kleinen Trick wunderbar cremig.

So gelingt der beste Hummus

Lange dachte unser Kochkolumnist er hätte das perfekte Rezept für das Kichererbsen-Püree bereits gefunden. Dann reiste er nach Jerusalem.

Exotik auf der Weihnachtstafel

An den Festtagen muss es nicht immer der traditionelle Braten sein. Unser Kochkolumnist überrascht mit einer hawaiianischen Alternative – ganz in pink.

Spaghetti auf Japanisch

Kaum zu glauben, dass darauf vorher noch niemand gekommen ist: Italienische Pasta kombiniert mit fernöstlicher Misopaste hat das Zeug zum neuen Klassiker

Glühwein, aber bianco

Weihnachtszeit und Glühweinduft sind untrennbar miteinander verbunden. Doch muss es immer der klebrige rote Glühwein sein? Hans Gerlach stellt eine weiße Alternative vor.

Nuss-Genuss

Das Rezept für diese Walnusskarteln wird seit vielen Generationen in der Familie unseres Autors weitergegeben. Die Tradition wahrend, hat er dennoch ein paar Änderungen vorgenommen – auch am Namen.

Asche auf mein Ei

Tausendjährige Eier haben einen eher schlechten Ruf - skandinavischer Gammelfisch ebenfalls. Was passiert, wenn man beides kombiniert? Die Antwort ist köstlich.

Nuss-Kracher

Sie haben noch nie mit Kastanienmehl gebacken? Dann wird es höchste Zeit. Ein Test lohnt sich zum Beispiel mit diesem Kastanien-Apfelkuchen, dessen Duft jeden Besuch auf dem Weihnachtsmarkt übertrifft.

Knusper hoch zehn

Nichts gegen eine schöne Martinsgans. Aber der viel höhere Knusperfaktor macht die festliche Asia-Ente unseres Kochs zum Geschmackserlebnis.

Zurück zu den Wurzeln

Weil ihr Saft hartnäckige Flecken hinterlässt, ist die Schwarzwurzel nach und nach von den Tellern verschwunden. Vollkommen zu Unrecht! Unser Autor erklärt, wie Sie das Gemüse zubereiten, ohne sich danach die Hände schrubben zu müssen – und eine Suppe daraus kochen, die jeden Herbstblues vertreibt.

Jetzt sind wir Quitte!

Das Obstjahr mag nicht ideal gewesen sein, aber die verbliebenen Früchte haben es in sich. Hans Gerlach zeigt, wie sich aus Quitten ein wunderbares Chutney zaubern lässt, das perfekt zu Ziegenkäse-Talern passt.