Telefon-Auskunft

Früher hat man gern Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln belauscht. Heute spricht dort keiner mehr ein Wort, alle starren auf ihre Displays. Aber auch die erzählen viel.

Der Apple-Jünger

Das liegt in der Hand: Das aktuellste iPhone, das sich gerade mit der Apple Watch am Handgelenk synchronisiert
Was uns das sagen soll:
Was? Ach so, ja, das ist die Apple Watch. Genau, die teure!
Was es wirklich sagt:
JA, ICH HABE DIE APPLE WATCH. DIE TEURE!!!!
Das wird gerade angeschaut:
Das sich im Display spiegelnde -Antlitz.
Oder neue Gerüchte über das iPhone 8 auf einem Insider-Blog aus Shanghai
Dahin geht die Fahrt:
Krisenrunde im Start-up: Beim ersten Testflug ist die Pizzaservice-Drohne gegen ein geschlossenes Fenster gekracht
Das ist das nächste Modell:
Wenn Apple als Nächstes einen tragbaren Kühlschrank herausbringt, dann ein tragbarer Kühlschrank


Der Teenager

Das liegt in der Hand: Ein Android-Gerät mit unfassbar großem Display
Was uns das sagen soll: Mein Handy kann alles, was dein iPhone kann, ist doppelt so groß und 200 Euro billiger
Was es wirklich sagt: Mama sagte, ich muss mich entscheiden: iPhone oder Klassenfahrt nach Rom
Das wird gerade angeschaut: Stellenanzeigen »Nebenjobs für Schüler«
Dahin geht die Fahrt: Ins Klassenzimmer
Das ist das nächste Modell: Smartwatch von Sony (Mama sagte: Apple Watch oder Ibiza)

Der Pragmatiker

Das liegt in der Hand:  Ein unscheinbares Handy für weniger als 100 Euro
Was uns das sagen soll:
Das reicht mir zum Telefonieren. Und wenn ich wirklich mal was aus dem Internet brauche, gebe ich das schnell bei AOL ein
Was es wirklich sagt: 
Wenn mir im Erdgeschoss auffällt, dass ich das Handy auf dem Bürotisch im dritten Stock vergessen habe, laufe ich nicht zurück
Das wird gerade angeschaut: Ungelesene SMS. Von vergangener Woche
Dahin geht die Fahrt:
Ins Lehrerzimmer
Das ist das nächste Modell:
Ein unscheinbares Handy für weniger als 50 Euro

Der Technikmuffel

Das liegt in der Hand: Ein Nokia-Handy, mit dem man nur SMS verschicken
und telefonieren kann
Was uns das sagen soll: Wer etwas von mir braucht, kann mir eine SMS schicken. Die rufe ich mindestens einmal im Monat ab
Was es wirklich sagt:
Wenn mir hinter der Bürotür auffällt, dass ich das Handy auf dem Tisch vergessen habe, laufe ich nicht zurück
Das wird gerade angeschaut:
Ungelesene SMS. Aus dem Jahr 2013
Dahin geht die Fahrt:
Zur Schallplattenbörse
Das ist das nächste Modell:
Ein iPhone 6 Plus. Im Jahr 2034.

Der Spielsüchtige

Das liegt in der Hand: Ein beliebiges Handy, quer gehalten
Was uns das sagen soll:
Es gibt wirklich immer mehr gute Videospiel-Apps.
Was es wirklich sagt:
Ich spiele seit 27 Stunden am Stück.
Das wird gerade angeschaut:
Der rot blinkende Lebensenergie-Balken des Endgegners, der doch endlich mal, komm schon…
Dahin geht die Fahrt:
Eigentlich zum Hauptbahnhof(ist sechs Haltestellen her)
Das ist das nächste Modell:
Oculus Rift Virtual-Reality-Computerspielbrille


Der Tourist

Das liegt in der Hand: Ein Tablet eines beliebigen Herstellers
Was uns das sagen soll:
Ich bin Tourist. 
Was es wirklich sagt: 
Ich fotografiere mit einem Tablet. Ich folge ja auch den ganzen Tag einem gelben Regenschirm.
Das wird gerade angeschaut:
Fotos. Geht ja sonst nichts: kein Datenroaming außerhalb Asiens
Dahin geht die Fahrt: Früher oder später nach Neuschwanstein
Das ist das nächste Modell:
Selfie-Stick für Tablets


Der U-Bahn-Literat

Das liegt in der Hand: Ein Buch
Was uns das sagen soll:
Ich kann mich länger als dreißig Sekunden auf eine Sache konzentrieren
Was es wirklich sagt:
Sollte Handystrahlung doch krebserregend sein, gründe ich in entvölkerten Städten eine neue Zivilisation
Das wird gerade angeschaut:
Manchmal ganz kurz die in Displays starrenden Gesichter der Mitreisenden. Sie sind so bemitleidenswert.
Dahin geht die Fahrt:
In den Stadtpark, zur Lieblingsbank
Das ist das nächste Modell:
Kunstausstellungskatalog

Der Bestsellerleser

Das liegt in der Hand: Ein E-Reader
Was uns das sagen soll:
Ich mische moderne Technik mit zeitlosen Klassikern - die perfekte Symbiose
Was es wirklich sagt:
Ich habe 1254 Bücher dabei. Die ich nie lesen werde.
Das wird gerade angeschaut:
Der Akkustand. Nur noch 1711 Stunden...
Dahin geht die Fahrt:
In den Buchladen. Da riecht es so schön nach früher, nach diesen gedruckten Büchern
Das ist das nächste Modell: E-Bike

Der Verzweifelte

Das liegt in der Hand: Nichts
Was uns das sagen soll:
Man hält auch mal eine halbe Stunde ohne Handy aus.
Was es wirklich sagt:
Mein Akku ist leer! Ich dreh durch!
Das wird gerade angeschaut:
Nichts. Und zwar buchstäblich. Mit weit aufgerissenen Augen.
Dahin geht die Fahrt:
Ins Elektrogeschäft, um einen solarbetriebenen Zusatzakku zu kaufen. Und einen mit Handkurbel
Das ist das nächste Modell:
Ein Nokia-Handy mit 400 Stunden Akkulaufzeit, für Notfälle. Lieber Snake spielen als gar nichts zu tun zu haben


Illustration: Nishant Choksi