In bester Gesellschaft. Was Männer mit sich selbst ausmachen. Ein Männerheft

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus dem SZ-Magazin 38/2015.
Die digitale Ausgabe gibt es in unserer App, ein gedrucktes Exemplar können Sie im SZ-Shop nachbestellen.

Auto / Mobilität

Schauen Sie doch mal rein

Schneller, teurer, luxuriöser: Wer blickt bei den neuen Automodellen schon wirklich durch? Na, wir - mit der Röntgenhilfe von Experten.

Hotel Europa

»Bora Hot Spa« - Bodensee, Deutschland

Sich mal kurz wie in Japan fühlen: Im »Bora Hot Spa« am Bodensee gelingt das. Das Hotel besticht durch seinen asiatischen Wohlfühl-Charme.

Leben und Gesellschaft

»Der Weltraum verändert jeden«

Keiner kennt mehr Geheimnisse von Astronauten als der Isolationsforscher Jack Stuster. Im Interview erklärt er, worüber auf der ISS gestritten wird, wann die Raumfahrer zu Depressionen neigen, und warum er Ehepaare zum Mars schicken will

Geschichte

Der Kommissar

Am Ende des Zweiten Weltkriegs übernimmt ein französischer Soldat das Kommando über ein Dorf im Schwarzwald. Bis heute ist er dort unvergessen - obwohl die rätselhafte Gestalt nach zwei Wochen schon verschwand.

Literatur

»Das Selbstmitleid ist weg«

Der Schriftsteller Clemens J. Setz ist erst 32 und blickt schon zurück: auf seine ersten Schreibversuche, denn: »Nur lesen und nie schreiben, das ist wie geküsst werden, ohne selbst küssen zu dürfen.«

Das Beste aus aller Welt

Das Ende der Männer

Dass der Mann bald überflüssig wird, ist klar. Aber was soll er machen, wenn man ihn nicht mehr als LKW-Fahrer oder Kranführer braucht? Unser Autor hat sich Gedanken gemacht.

Essen und Trinken

Einzelgangmenü

Allein essen zu gehen, ist kein Grund zur Scham – findet unser Autor, der Übung darin hat.

Das Kochquartett

Schweinefilet mit Zwiebelkompott

Zwiebeln und Balsamico sind immer eine gute Kombination. Die italienische Spitzenköchin Maria Luisa Scolastra serviert es gerne als Beilage zu Schweinefilet.

Die Gewissensfrage

Blinder Passagier

Darf man in einem geliehenen Auto Mitfahrer transportieren? Oder strapaziert man damit die Gutmütigkeit des Besitzers?

Technik

Wer bin ich?

Der dänische Professor Henrik Schärfe ließ vor fünf Jahren einen Roboter nach seinem Vorbild bauen. Er wollte etwas erfahren über Menschen und Maschinen. Doch noch mehr lernte er sich selbst kennen.

Mode

Echte Vorbilder

Einige unserer besten Fotografen haben diesmal keine Models, sondern sich selbst in aktueller Mode inszeniert.

Sport

Der Kick

Unser Autor trainiert seit Jahren Mixed Martial Arts. Einen richtigen Kampf hat er aber immer gescheut. Bis jetzt.

Auto / Mobilität

Teufels Kerle

Was Steilwandfahrer tun, ist absonderlich, archaisch, lebensgefährlich. Was sie sich erträumen, ist einfach: Sie wollen unbedingt auf der Wiesn auftreten.

Sport

Der Schweiß von Pelé

Warum alte Fußballtrikots der schmutzigste Männertraum sind.

Sagen Sie jetzt nichts

Sagen Sie jetzt nichts, Jörg Hartmann

Schauspieler Jörg Hartmann im Interview ohne Worte über Pommesbuden, Flirtversuche in Bars und Kommissar Schimanski.

Leben und Gesellschaft

Mein Schatz

Unser Autor liebt es, nach 1-Cent-Stücken zu suchen - weil er so sein Glück findet.

Gewinnen

O'zogn is

In München beginnt das Oktoberfest - wir sorgen dafür, dass Sie auf der Wiesn angemessen gekleidet sind.