Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 18°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu #7Tage7Songs

  • Anzeige
    #7Tage7Songs

    »Zu dem Lied kann man sich wahnsinnig gut in Liebeskummer suhlen«

    Von Heimatmusik bis Harry Styles: Der Schauspieler Maximilian Brückner verrät seine sieben Lieblingslieder, für die er auch schon mal auf seine Gage verzichtet. Protokoll: Sarah Obertreis

  • »Das Konzert gaben wir in der Küche von meinen Eltern in Boxershorts«
    #7Tage7Songs

    »Das Konzert gaben wir in der Küche von meinen Eltern in Boxershorts«

    Als Kind brachte Clemens Rehbein seine ersten Moves zu Justin Timberlake aufs Parkett, heute tanzt er zum Lieblingslied seiner kleinen Tochter. Hier spricht der Sänger der Band Milky Chance über die sieben Songs seines Lebens. Protokoll: Sarah Obertreis

  • »Das war schon mein Liebeskummer-Lied, als ich die Liebe erst entdeckte«
    #7Tage7Songs

    »Das war schon mein Liebeskummer-Lied, als ich die Liebe erst entdeckte«

    Leslie Clio über die sieben Songs ihres Lebens: Sie haben die Sängerin in ihrer Kindheit, durch Sinnkrisen und eine dringend benötigte Auszeit im Dschungel von Hawaii begleitet. Protokoll: Sarah Obertreis

  • Anzeige
  • »Für mich ist entscheidend, ob ich Musikern glaube oder nicht«
    #7Tage7Songs

    »Für mich ist entscheidend, ob ich Musikern glaube oder nicht«

    Der Rapper und Erfolgsproduzent Moses Pelham verrät seine Lieblingssongs – und nennt dabei auch eine Band, die man bei ihm am allerwenigsten erwartet hätte. Protokoll: Johannes Waechter

  • »Ich fand klassische Musik immer zutiefst doof«
    #7Tage7Songs

    »Ich fand klassische Musik immer zutiefst doof«

    Zum Beginn der Theaterferien: Die Lieblingslieder von Matthias Lilienthal, Intendant der Münchner Kammerspiele. Protokoll: Florian Zinnecker

  • »Wir hatten wahnsinnige Angst, verklagt zu werden«
    #7Tage7Songs

    »Wir hatten wahnsinnige Angst, verklagt zu werden«

    Kurz vor dem Kinostart seines neuen Films verrät Bully Herbig seine sieben liebsten Kino-Soundtracks – und auch die tragische Geschichte von der Musik des »Schuh des Manitu«.  Protokoll: Florian Zinnecker

  • »Dazu habe ich getanzt, als ob es kein Morgen gäbe«
    #7Tage7Songs

    »Dazu habe ich getanzt, als ob es kein Morgen gäbe«

    Wenn Claudia Koreck selbst singt, dann englisch oder bayerisch. Wichtig für ihren Weg waren Aretha Franklin, Foreigner und Keith Urban. Die sieben Lieblingssongs der Sängerin.

  • »Welcher Tropf glaubt noch, es gäbe keinen guten Gesang im Schlager?«
    #7Tage7Songs

    »Welcher Tropf glaubt noch, es gäbe keinen guten Gesang im Schlager?«

    Bekannt wurde der Musiker Götz Alsmann als Moderator von »Zimmer frei«. Unter dem Pseudonym Professor Bop hatte er schon seit 1985 eine eigene Radiosendung, die sich - natürlich – um Musik dreht. Hier seine sieben Lieblingssongs.

  • »Jeder sollte das mal live gehört haben«
    Anzeige
    #7Tage7Songs

    »Jeder sollte das mal live gehört haben«

    Die Sopranistin Christiane Karg steht am Beginn einer Weltkarriere. Klassische Musik ist für sie auch als Hörerin wichtig. Warum sie außerdem Punk der Popmusik vorzieht, erklärt sie hier. Protokoll: Florian Zinnecker

Seite 1 2 3