Apocalypse Now

Die Feuer in Kalifornien wüten auch im Prominenten-Wohnort Malibu. Auf Instagram posten betroffene US-Stars wie Kris Jenner, Pierce Brosnan oder Orlando Bloom erschreckende Fotos von den Bränden – und danken den Einsatzkräften in ganz Kalifornien. Die Schauspielerin Alyssa Milano wird in ihrer Not auch noch beleidigt.

Während die Bewohner vor den Flammen in Sicherheit gebracht wurden, riskieren die Feuerwehrleute vor Ort weiter ihre Gesundheit. Viele US-Stars danken ihnen in ihren Instagram-Posts für den gefährlichen Einsatz. Etwa Kris Jenner: »Wir wurden evakuiert und ich möchte den unglaublich mutigen Feuerwehrmännern, Freiwilligen und Ersthelfern danken, die bis zur Erschöpfung dafür arbeiten, unsere Leben und unser Zuhause zu beschützen.« 

Menschen und Tiere gehen unterschiedlich mit dem Schreck um, wie Caitlyn Jenner in ihrem Video erzählt: »Wir sind in einem sicheren Haus: Die Hunde spielen im Pool und haben einen guten Tag, wir dagegen hatten einen höllischen Tag und haben einen Vodka getrunken.«

»Wir sind in Sicherheit«, schreibt die Schauspielerin January Jones und postet ein spektakuläres Video vom Einsatz der Löschflugzeuge.

Der Schauspieler Joe Flanigan vor den Ruinen seines ausgebrannten Hauses. Er schreibt: »Ich bin Malibu dankbar für die vielen großartigen Jahre, die meine Kinder und ich hier erleben durften. Jetzt versuchen wir den Nachbarn zu helfen, die ihre Häuser retten wollen.«

»Habt eure Lieben heute nah bei euch«: Das Feuerinferno bei Nacht zeigt dieser Post von Keely Shaye, der Frau von Pierce Brosnan. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

God bless Malibu ... November 9th 2018

Ein Beitrag geteilt von Pierce Brosnan (@piercebrosnanofficial) am

»Gott beschütze Malibu... 9. November 2018«, schreibt der Schauspieler Pierce Brosnan. Auch alteingesessene Einwohner sind von Bränden dieses Ausmaßes entsetzt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

😔

Ein Beitrag geteilt von Julia Roberts (@juliaroberts) am

In Sorge um Kalifornien. Der Post der Schauspielerin Julia Roberts.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

We are safe.

Ein Beitrag geteilt von Alyssa Milano (@milano_alyssa) am

»Mein Zuhause ist bedroht, aber alles mit einem Herzschlag ist sicher«, schreibt die Schauspielerin Alyssa Milano, die mit ihren Kindern das Haus verlassen musste und Schwierigkeiten hatte, ihre Pferde in Sicherheit zu bringen. Offenbar erreichen die Begründerin des MeToo-Hashtags und erklärte Trump-Gegnerin hämische Kommentare in den sozialen Netzwerken und Anfeindungen. Sie schreibt: »An alle, die in so einer Situation immer noch verletzen wollen, ihr seid das, was in unserem Land schief läuft.«

»Dieses Bild bricht mir mein Herz – wenn man daran denkt, dass nicht nur wir betroffen sind, sondern auch unsere Umwelt und die Tiere.« Der Schauspieler Orlando Bloom teilt ein Foto der Zeitung Los Angeles Times, das eine vor den Bränden an den Strand geflohene Eule zeigt.

»Danke für eure Anteilnahme. Auch wenn die Flammen gefährlich nah sind, sind wir sicher«, schreibt der Schauspieler Mark Hamill. Und ergänzt den Hashtag: #MeanMotherNature

Ein kleines Happy End: Die Schauspielerin Denise Richards hat mitgeholfen die Tiere auf ihrer und einer benachbarten Ranch in Sicherheit zu bringen.

Artikel teilen: