Leben und Gesellschaft

Hört auf zu jammern, alte weiße Männer!

Warum klagen gerade die privilegiertesten Mitglieder unserer Gesellschaft plötzlich über Diskriminierung? Unser Autor, übrigens selbst ein alter weißer Mann, erklärt, warum es per Definition keinen »umgekehrten Rassismus« geben kann.

Von Till Raether

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Wie der Abwasch die Partnerschaft belastet

Frauen, deren Männer nicht beim Spülen helfen, haben schlechteren Sex – und überhaupt verursacht der Abwasch mehr Krisen in der Partnerschaft als jede andere Hausarbeit. Was kann man da tun?

Von Till Raether

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Wenn der Partner nur noch den Bildschirm streichelt

Laut Studien belasten Smartphones Beziehungen und machen den Sex kaputt. Ist das gut für die Menschheit?

Von Till Raether

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Hörst du mir zu oder glotzt du nur?

Frauen stehen auf aufmerksame Männer, Männern hingegen ist Zuhören nicht so wichtig wie Schönheit. Welche Schlüsse müssen wir daraus ziehen?

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Gibt es den perfekten Penis?

US-Forscherinnen sagen ja und wollen ihn genau vermessen haben. Unseren Autor inspirierte der Gedanke an all die weniger perfekten Penisse zu einer Ballade mit acht Strophen.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Die neue Vaterlandsliebe

Auf hiesigen Pornoseiten wird am häufigsten die Kategorie »deutsch« angeklickt. Haben die Deutschen also endlich gelernt, sich selbst zu lieben?

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Warum Urlaub der neue Sex ist

Fast ein Drittel aller Deutschen würde für mehr Ferien auf Sex verzichten. Erklärungen für dieses Phänomen findet unser Autor bei Sigmund Freud, Karl Marx und in der Evolutionstheorie.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Denk ich an Beischlaf in der Nacht

Acht Prozent unserer Träume sind erotischer Natur. Aber was bedeuten sie? Unser Kolumnist übt sich in Deutungsversuchen.

Leben und Gesellschaft

Der Augenblick, für den sich der Elbphilharmonie-Irrsinn gelohnt hat

2017, das war auch das Jahr, in dem die Elbphilharmonie fertig wurde. Lange war Hamburgs neues Konzerthaus unserem Autor ein Dorn im Auge – dann verhalf es ihm zu einem besonderen Vater-Sohn-Moment. Es wurde sein Moment des Jahres.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Vier leidenschaftliche Tage

Die Zeit »zwischen den Jahren« gilt als ereignisarm, dabei könnte sie der erotische Höhepunkt des Jahres sein. Unser Autor erklärt, wie er sich das vorstellt und was das mit den 18-stündigen Tantra-Orgasmen eines texanischen Paares zu tun hat.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Aufstehen, um liegen zu bleiben

Endlich ist erwiesen: Morgens ist die beste Zeit, um Sex zu haben. Auf den ersten Blick scheint das nur ein simples Forschungsergebnis zu sein. Aber es könnte eine Revolution auslösen.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Gitarre ja, Turnbeutel nein

Eine Forscherin behauptet, die vier Eigenschaften zu kennen, die Menschen attraktiv erscheinen lassen. Welche sind das und wie lassen sie sich für maximalen Effekt kombinieren?

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Wie Männer zu Vegetariern werden

Frauen finden Männer attraktiv, die gerne Steak essen, zeigen Studien. Weil zu viel Rindfleisch aber schlecht fürs Klima ist, brauchen vegetarische Gerichte dringend coolere Namen. Hier 17 Vorschläge: von »Reis-Bucket-Challenge« bis »Desert Storm«.

Essen und Trinken

Es hackt wohl

An allen Ecken schießen edle Hamburger-Lokale aus dem Boden. Unseren Autor macht das zum Wutburger.

Leben und Gesellschaft

Was mich an Freundschaften stört

»Wir gegen den Rest der Welt« – ist die typische Freundeskreis-Haltung nicht eine problematische Einstellung? Till Raether kommt ins Zweifeln über zwischenmenschliche Beziehungen.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Was am Konzept Sex-Radar so falsch ist

Einer Studie zufolge suchen 50 Prozent der Männer permanent nach potenziellen Sex-Partnerinnen. Offenbar mit wenig Erfolg. Vielleicht hilft dieser ernst gemeinte Rat.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Warum mehr Ehefrauen fremdgehen sollten

Die Zahl der untreuen Ehefrauen nimmt zu – selbst unter solchen, die zufrieden mit ihrer Beziehung sind. Der Grund dafür ist so überzeugend, dass unser Kolumnist nur zum Seitensprung ermuntern kann.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Wenn Chauvinismus krank macht

Männer, die destruktive männliche Verhaltensweisen zeigen wie Sexismus, unbedingten Siegeswillen oder Machogehabe, sind deutlich anfälliger für psychische Probleme. Unser Autor findet, die Krankenkasse müssen jetzt reagieren.

Von Till Raether

Männer

Auf die Tränen!

Als junger Mann wollte unser Autor seinen Liebeskummer ausleben. Das war viel schwieriger als gedacht.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Billige Flugtickets sind besser als Sex

Zumindest sagt das fast die Hälfte der Befragten in einer neuen Umfrage. Woran liegt das, und gibt es vielleicht auch im Straßenverkehr oder Möbelhaus Ereignisse, die viel erfüllender sind als sexuelle Kontakte?

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Ein Date mit sich selbst

Sonntagnachmittag ist unter Singles der beliebteste Tag für Selbstbefriedigung, ergab eine Umfrage. Unser Autor (kein Single) findet, dass Freunde, Kollegen und Verwandte mehr Rücksicht darauf nehmen sollten. Hier einige Tipps.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Wovon Männer untenrum träumen

Eine Zeitschrift hat gefragt, was Männer sich für ihren Penis wünschen. Bei den meisten Antworten ging es um dessen Größe – kann das wirklich alles sein?

Leben und Gesellschaft

Hilfe, ich pitche mein Leben

Statt zu sagen, was er will, hat sich unser Autor angewöhnt, Freunden und Familie drei Alternativen vorzuschlagen. Es ist die Agenturisierung des Alltags – aber sie hat einen Haken.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

So gelingt der Sex im Urlaub

Angeblich hat ein Viertel aller Paare in den Ferien mehr Sex als sonst. Wie kriegen die das hin?

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Der erotische Niedergang des Ehemanns

In den Nutzungsdaten der Erotik-Plattform »Pornhub« entdeckt unser Autor den Beweis dafür, dass der Ehemann nicht mehr als Sexsymbol taugt. Aber wozu soll er dann noch dienen?

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Wenn die Gute liegt so nah

Die meisten Menschen würden am liebsten mit dem Nachbarn oder der Nachbarin fremdgehen. Wie einfallslos ist das eigentlich?   

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Gibt es lesbische Liebe nur, weil Hetero-Männer sie erregend finden?

Soweit die abwegige These einer neuen Studie. Welche sexuellen und wissenschaftlichen Phänomene haben wir noch heterosexuellen Männern zu verdanken?

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Der Gipfel der Lust

Es ist endlich bewiesen, dass Frauen bis zu hundert Orgasmen auf einmal haben können. Leider sind die Voraussetzungen dafür nicht so leicht zu erfüllen.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Warum Radfahrer den besseren Sex haben

Radeln macht impotent? Das haben Wissenschaftler jetzt widerlegt. Und herausgefunden, dass Radler besseren Sex haben als andere Sportler – trotz der hässlichen Helme. Die Gründe sind offensichtlich.

Nackte Zahlen: Sexkolumne

Ordnungsruf für Liebesschufte

Untreue Partner lassen sich viel häufiger scheiden als treue, wenn sie von einem Seitensprung des Partners erfahren. Ein Bericht von der Jahrestagung des Untreue-Verbandes.